2.7 C
Stuttgart
Montag, 5. Dezember 2022

Blancpain unterstützt lokales Naturschutzprojekt an der deutschen Nordseeküste

Top Neuigkeiten

Eschborn (ots) –

Seit fast zwei Jahrzehnten engagiert sich die Prestige-Uhrenmarke Blancpain im Meeresschutz. Erstmals unterstützt die Schweizer Maison nun ein lokales Projekt in Deutschland, das sich dem Schutz der Biosphäre an der Nordseeküste verschrieben hat. Durch den Bau von geschützten Brutplätzen für selten gewordene Zugvögel wird das empfindliche Gleichgewicht im Naturschutzgebiet Rantumbecken auf der Insel Sylt gestärkt. Blancpain widmet diesem Anlass ein spezielles Fifty Fathoms Bathyscaphe-Modell. Die Marke verpflichtet sich, 1.000 Euro für den Verkauf jedes der 25 Stück dieser Serie zu spenden, was insgesamt 25.000 Euro entspricht. Die Gesamtbeteiligung von Blancpain an diesem Projekt umfasst einen sehr viel höheren Betrag und dauert über drei Jahre.

Herzensprojekt Meeresschutz

Die Verbindung von Blancpain und dem Meeresschutz wurzelt in der Entwicklung der ersten modernen Taucheruhr, der Fifty Fathoms, die von der Marke im Jahr 1953 vorgestellt wurde. Mit der Einführung dieser Ikone ging eine Liebe zur Unterwasserwelt einher, die bis heute tief in der DNA von Blancpain verwurzelt ist. Mit dem Blancpain Ocean Commitment unterstützt die Manufaktur zahlreiche Projekte, die sich dem Meeresschutz und der Ozean-Forschung auf der ganzen Welt widmen.

Naturschutz an der Nordsee

Erstmals engagiert sich Blancpain nun in einem deutschen Naturschutzprojekt. Im Naturschutzgebiet Rantumbecken auf der Insel Sylt, am Rande des Wattenmeers, bauen die gemeinnützige Organisation aquatil und der Verein Jordsand gemeinsam geschützte Brut- und Rastplätze für Zugvögel. Diese sind als Teil der einzigartigen Biosphäre des Wattenmeers unverzichtbar für dessen gesundes Gleichgewicht. Blancpain unterstützt dieses Projekt, das nicht nur den Bau von Brutplätzen umfasst, sondern auch die Errichtung einer Aussichtsplattform, von der aus Interessierte die rund 50 Vogelarten beim Brüten und Rasten beobachten können. Über drei Jahre hinweg wird aquatil das Projekt wissenschaftlich begleiten und bewerten, wie sich die Errichtung der geschützten Brutplätze auf die Population der Zugvögel auswirkt. Zusätzlich wird in Zusammenarbeit mit einem am Rantumbecken gelegenen Schullandheim zahlreichen Kindern und Jugendlichen ermöglicht, die Bedeutung von Naturschutz zu erfahren und sich durch direkte Mitarbeit aktiv am Erhalt der Brutplätze zu beteiligen.

Limitiertes Sondermodell „Sylt-Edition“

Zum Launch dieses Projekts enthüllt Blancpain eine spezielle, auf 25 Stück limitierte Uhr der renommierten Fifty Fathoms Bathyscaphe-Linie. Das Modell in Grün mit seinem Gehäuse aus Titan hat einen Durchmesser von 43 Millimeter und beherbergt das Blancpain Automatikkaliber 1315 mit 5 Tagen Gangreserve. Die einseitig drehbare Lünette mit Keramikeinlage und Indizes aus LiquidmetalTM sorgen für den sportlichen und doch eleganten Look der Uhr, während das vertikal geschliffene Zifferblatt mit Indexen aus Super- LumiNova® in geometrischer Form das Licht auf faszinierende Weise einfängt. Ein Blick auf die Rückseite offenbart nicht nur die Schönheit des verzierten Uhrwerks, sondern auch die Silhouette der Küstenseeschwalbe, die auf den Rotor aus massivem Gold graviert ist – ein Symbol für den Blancpain-Naturschutz auf Sylt.

Langfristiges Engagement

Mit dem Kauf einer dieser 25 Uhren trägt jeder Kunde dazu bei, 1.000 Euro zum Schutz des Sylter Friedensparadieses für Zugvögel beizusteuern, insgesamt 25.000 Euro, die an aquatil gespendet werden. Die Gesamtbeteiligung von Blancpain an diesem Projekt umfasst einen sehr viel höheren Betrag und dauert über drei Jahre.

„Mit diesem Projekt zeigen wir unser Engagement direkt und lebensnah in unserer eigenen Lebenswelt“, sagt Blancpain Brand Manager Wolfgang Theis. „Das Projekt soll das Bewusstsein für den Zusammenhang von Meer, Land und Luft als gesamte Biosphäre verdeutlichen und dazu beitragen, mehr Menschen für den Schutz aller Lebensräume zu begeistern.“

Prof. Ralph O. Schill, Zoologe und geschäftsführender Partner von aquatil, freut sich über die kommende Zusammenarbeit mit Blancpain. „Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zählt zu den größten Feuchtgebieten der Welt und es ist ein einmaliges Ökosystem mit einer sehr großen Artenvielfalt. Besonders das Rantumbecken, mittlerweile eines der artenreichsten Vogelschutzgebiete Norddeutschlands, hat eine sehr wichtige internationale Bedeutung für Zugvögel als Rast-, Brut- und Überwinterungsgebiet auf ihrem Weg zwischen der Arktis und dem südlichen Afrika“, sagt er. Ein gesundes Watt mit all seinen Mikroorganismen trägt zu deren Wohlergehen und letztendlich zur Artenvielfalt bei“, sagt er. „Mit Blancpain können wir gemeinsam einen sicheren Raum für Zugvögel schaffen und mehr Wissen über deren Schutz und die Bedeutung des Wattenmeers generieren.“

Dass dieses Projekt auf der Nordseeinsel Sylt stattfindet, trifft sich für Blancpain besonders gut: Die Uhrenmanufaktur ist schon lange mit der Insel verbunden, denn der Sylter Sternekoch Holger Bodendorf ist ein Freund der Uhrenmanufaktur. „Die Nordsee liegt Blancpain in vielerlei Hinsicht einfach am Herzen“, so Wolfgang Theis.

Pressekontakt:
Teresa Sorg
Public Relations | Blancpain Deutschland
THE SWATCH GROUP (DEUTSCHLAND) GMBH
FRANKFURTER STR. 20 | 65760 ESCHBORN
Phone +49 (0) 6196 88777 – 1273|
mobile +49 (0) 151 14816574
blancpain.de
Original-Content von: Blancpain, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -