6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 22. Mai 2024

BPOLI-KN: Neue Leiterin der Bundespolizeiinspektion Konstanz

Top Neuigkeiten

Konstanz (ots) –

Seit 1. September 2023 ist Polizeidirektorin Martina Renner als Nachfolgerin von Polizeidirektor Stephan Nagler neue Inspektionsleiterin der Bundespolizeiinspektion Konstanz. Am heutigen Tag übernahm sie die Dienstgeschäfte und ist damit nunmehr oberste Bundespolizistin in der Region.
Martina Renner ist 40 Jahre alt und stammt gebürtig aus Hechingen, der drittgrößten Stadt im Zollernalbkreis.
Die studierte Juristin ist seit 2010 Angehörige der Bundespolizei. Nach Absolvierung einer polizeifachlichen Unterweisung in Lübeck sowie des sechsmonatigen Studienkurses an der deutschen Hochschule der Polizei in Münster durchlief sie mehrere Verwendungen innerhalb der Bundespolizeidirektion Stuttgart. Eingesetzt war sie zunächst als stellvertretende Inspektionsleiterin der Bundespolizeiinspektion Stuttgart. Im Anschluss übernahm sie innerhalb des Stabes der Bundespolizeidirektion Stuttgart die Leitung des Sachbereichs Gefahrenabwehr und leitete nachfolgend den Stabsbereich Polizeitechnik und Materialmanagement. Nach einer sich anschließenden Verwendung im Bundesministerium des Innern und für Heimat war sie zuletzt Leiterin des Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrums in Walsrode.
Zum jetzigen Start am Bodensee sagt die neue Polizeichefin: „Ich freue mich sehr, nach über sechs Jahren wieder in meiner Heimat Baden-Württemberg Dienst zu verrichten. An der Seite unserer Partner werden wir unseren Beitrag als Bundespolizei für die Sicherheit der Menschen in dieser Region leisten. Das ist am Ende des Tages auch das Einzige, was zählt.“
Information: Der örtliche Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Konstanz erstreckt sich geografisch auf die Landkreise Konstanz, Ravensburg, Sigmaringen, Tuttlingen, den Bodenseekreis sowie den Zollernalbkreis. Mit derzeit etwa 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nimmt die Bundespolizeiinspektion Konstanz umfangreiche und vielfältige polizeiliche Aufgaben wahr. Die Schwerpunkte liegen hierbei sowohl im Bereich der polizeilichen Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs als auch im bahnpolizeilichen Aufgabenbereich auf dem Gebiet der Bahnanlagen des Bundes. Die Bundespolizeiinspektion Konstanz arbeitet dabei eng und vertrauensvoll mit den benachbarten sowie grenzüberschreitend mit den ausländischen Sicherheitspartnern zusammen.

Rückfragen bitte an:

Nicole Mayer
Bundespolizeiinspektion Konstanz
Telefon: 07531-1288-1013 (zentral: -0)
E-Mail: [email protected]
E-Mail: [email protected]
Internet: www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -