6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 13. Juni 2024

BPOLI-WEIL: Geldstrafe mit über 7 kg Münzen bezahlt

Top Neuigkeiten

Hartheim (ots) –

In einer eher außergewöhnlichen Stückelung konnte ein 38-Jährige eine Geldstrafe bezahlen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag (10.10.23) kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei einen bulgarischen Staatsangehörigen an einem Rasthof an der A5 bei Hartheim. Die Überprüfung des Mannes ergab einen Vollstreckungshaftbefehl wegen Diebstahl mit geforderter Geldstrafe in Höhe von 800 Euro.
Den Betrag konnte der Mann gemeinsam mit seiner Frau aufbringen, allerdings nur zu einem kleinen Teil mittels Scheinen. Den Großteil des Geldes händigte der 38-Jährige den Einsatzkräften in Form von Münzrollen aus. So brauchten die 800 Euro am Ende 7,95 kg auf die Waage und der Mann konnte seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: +49 7628 8059 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -