6.5 C
Stuttgart
Montag, 27. Mai 2024

Buch-Neuerscheinung: „Transformation durch das mittlere Management: Raus aus der Underdog-Rolle!“

Top Neuigkeiten

Nürnberg (ots) –

Warum mittlere Manager einen zwar versteckten, aber großen Beitrag zur Veränderung von Unternehmen leisten – und wie sie auch in schwierigen Umfeldern etwas voranbringen

In einer zunehmend dynamischen Arbeitswelt stehen Führungskräfte des mittleren Managements unter besonderem Druck. Einerseits sollen Anforderungen der Unternehmensleitung samt steigendem Transformations- und Wettbewerbsdruck erfüllt werden – andererseits erwarten Mitarbeiter mehr denn je Partizipation, Wertschätzung und Sinnstiftung. Genau hier setzen Dr. Karoline Haderer und Philipp Hilse mit ihrem neuen Buch „Transformation durch das mittlere Management: Raus aus der Underdog-Rolle“ an. In diesem werfen sie einen fokussierten Blick auf die oft übersehene, doch entscheidende Rolle des mittleren Managements in deutschen Unternehmen. Die beiden Marketing-Experten Haderer und Hilse haben die Transformation von Traditionsunternehmen begleitet und liefern praxiserprobte Strategien für schnelle und dauerhafte Transformationserfolge. Das Ziel: mehr Sichtbarkeit für alle, die im mittleren Management unter großen Anstrengungen die Transformation ihrer Unternehmen voranbringen und damit auf die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft und ihrer vielfältigen kleinen wie großen Unternehmen einzahlen.

Was ursprünglich als Publikation über die Markenführung und -entwicklung von Traditionsunternehmen begann, hat sich zu einem intensiven Tauchgang in die Welt des mittleren Managements entwickelt. Dr. Karoline Haderer und Philipp Hilse sind selbst Führungskräfte in einem Versicherungsunternehmen und teilen in ihrem Buch sowohl eigene Erfahrungen als auch externe Perspektiven auf das Thema. Dabei geht es nicht nur um fachliche Fragen, sondern vor allem um den menschlichen Aspekt der Transformation. Sie nehmen die Leser mit auf die Reise – begonnen mit den ersten Schritten und dem Testen von Ideen über die folgende mühevolle Grundlagenarbeit bis zum Gewinnen von First Followern und Allianzen, um die Dynamik des Wandels in Unternehmen anzutreiben.

Das Buch dient nicht nur als Leitfaden oder Best-Practice Beispiel, wie mittlere Manager auch in herausfordernden Umfeldern etwas bewegen können. Vielmehr ist es ein Plädoyer für die Anerkennung der Rolle des mittleren Managements in der Transformation und ein Aufruf zur Zusammenarbeit, um gemeinsam Veränderungen in Unternehmen voranzutreiben. Haderer und Hilse betonen: „Wir haben festgestellt, dass die Menschen weniger an den Ergebnissen unserer Arbeit interessiert sind, sondern mehr am Weg dorthin – inklusive aller Irrungen und Wirrungen. Es geht um den Umgang mit Menschen, von Vorstand bis Mitarbeitenden, in Zeiten der Unsicherheit und des Chaos, das viele in Unternehmen während einer Veränderung verspüren.“

Das Buch greift auf Interviews mit anderen Führungskräften, Vorstandsmitgliedern und Beratern zurück und bietet so eine umfassende Sicht auf die Herausforderungen und Chancen des mittleren Managements. Dabei werden auch Stimmen aus Gegenden jenseits der Metropolen und internationaler Hochglanz-Unternehmen aufgegriffen. Das macht das Buch besonders authentisch und lebensnah. Gleichzeitig werden Limitationen aufgezeigt und ein Ausblick auf die tiefgreifende Veränderung im mittleren Management präsentiert, damit Transformation in Unternehmen langfristig effizienter abläuft. Das enthaltene 3C-Modell sowie die neue Funktion des Capcoach, schärfen die Rollen und wagen einen radikalen Perspektivwechsel – mit dem Ziel, mehr Potenzial der entscheidenden Führungsebene freizusetzen.

Das Buch „Transformation durch das mittlere Management: Raus aus der Underdog-Rolle“, erschienen im Haufe Verlag, ist ab sofort im Handel erhältlich.

Über die Autoren

Dr. Karoline Haderer hat in Wien und Buenos Aires Betriebswirtschaft studiert und 2004 an der Karl-Franzens-Universität Graz in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften promoviert. Nach Stationen bei KPMG und EnBW Energie Baden-Württemberg hat sie als Marketing-Leitung die Marke ENTEGA bei der HEAG Südhessische Energie AG aufgebaut. Seit 2015 verantwortet sie die entscheidenden Schritte der (Marken-)Transformation der NÜRNBERGER Versicherung – u.a. als Leitung für Marketing sowie den Auf- und Ausbau des Direktvertriebs. Zudem ist sie Vorstandsmitglied der GARANTA Versicherungs-AG.

Philipp Hilse hat an der Hamburger Texterschmiede das Handwerk des Werbetexters gelernt. Nach Stationen in Agenturen in Hamburg und der Metropolregion Nürnberg als Texter und Projektmanager wechselte er 2010 zur NÜRNBERGER Versicherung und hat den Wandel dieser aus verschiedensten Positionen heraus begleitet – u.a. als Leiter der Inhouse-Werbeagentur sowie aktuell als Leiter für Marketing / Content Kreation & Produktion. 2021 absolvierte er den MBA in Management & Communications an der Münchner Marketing Akademie und der FH Wien.

Pressekontakt:
PUNKT PR GmbH
Benjamin Kolthoff
Völckersstraße 44
22765 Hamburg
Tel.: 040 853760-0
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -