6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

Der erste Eindruck zählt – 5 Tipps, wie die Unternehmensseite zum Eyecatcher wird und das Interesse potenzieller Kunden weckt

Top Neuigkeiten

Wels / Österreich (ots) –

Die durchschnittliche Verweildauer auf einer Webseite beträgt 40 Sekunden – Zeit, die sich Unternehmen in der Praxis dennoch häufig nicht zunutze machen. Fehlende Motivation und Einfallsreichtum bei der Webseitengestaltung enden dann in einer Sackgasse: Die potenziellen Kunden brechen den Besuch ab.

„Viele meiner Kunden nutzten anfänglich generische Bilder, die im schlimmsten Fall überhaupt nichts mit der eigenen Dienstleistung zu tun hatten. Das wirkt nicht nur langweilig, sondern lässt auch nicht darauf schließen, was das Unternehmen anbietet“, erklärt Leon Scheinecker. Er ist Online-Marketing-Profi für KMUs und weiß, was eine interessante Webseite ausmacht. Gerne verrät er in seinem Gastbeitrag fünf Tipps, um die Unternehmensseite zum Eyecatcher zu machen.

1. Benutzerfreundlichkeit als Schlüssel zum Erfolg

In Anbetracht der heutigen digitalen Welt und der ständigen Reizüberflutung ist es wichtig zu beachten, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer kürzer geworden ist. Daher sollten Unternehmen bei der Gestaltung ihrer Webseite berücksichtigen, dass die Besucher nur begrenzt Zeit und Geduld haben, um sich durch die Inhalte zu navigieren.

Eine übersichtliche und benutzerfreundliche Gestaltung ist daher von großer Bedeutung, um die Aufmerksamkeit des Besuchers zu halten und sicherzustellen, dass er die gewünschten Informationen schnell und einfach findet. Ein wichtiger Aspekt hierbei ist, dass die wichtigsten Informationen und Funktionen prominent auf der Startseite platziert werden und dass die Navigation intuitiv und leicht verständlich ist. Eine zu komplexe oder unklare Navigation kann dazu führen, dass der Besucher die Seite schnell wieder verlässt und sich anderswo umsieht.

2. Verwendung von hochwertigen Bildern und Videos

Bilder und Videos können eine Webseite aufwerten und das Interesse der Besucher wecken. Unternehmen sollten darauf achten, dass die Bilder und Videos hochwertig und professionell sind. Sie sollten zum Unternehmen passen und einen Mehrwert bieten. Ein gutes Beispiel hierfür sind Produktvideos, die die Eigenschaften und Vorteile der Produkte anschaulich darstellen.

3. Eine klare Botschaft vermitteln

Die Webseite sollte eine klare Botschaft vermitteln und das Unternehmen sowie seine Dienstleistungen oder Produkte präsentieren. Es sollte klar sein, welche Vorteile das Unternehmen bietet und warum es sich von der Konkurrenz abhebt. Eine klare Botschaft hilft dabei, das Interesse der Besucher zu wecken und das Unternehmen in Erinnerung zu behalten.

4. Die Webseite sollte responsive sein

Immer mehr Menschen nutzen das Internet über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Eine responsive Webseite passt sich automatisch an die Bildschirmgröße des jeweiligen Endgeräts an. Dadurch wird die Webseite auf allen Endgeräten optimal dargestellt und die Benutzerfreundlichkeit erhöht.

5. Verwendung von Call-to-Actions

Call-to-Actions, kurz CTAs, sind Handlungsaufforderungen, die den Besucher dazu animieren sollen, eine bestimmte Aktion auszuführen. Beispiele für CTAs sind „Jetzt Kontakt aufnehmen“ oder „Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren“. CTAs sollten auffällig platziert und gut sichtbar sein, damit sie von den Besuchern wahrgenommen werden.

Fazit

Eine gut gestaltete Webseite kann dazu beitragen, das Interesse potenzieller Kunden zu wecken und den Umsatz zu steigern. Daher sollten Unternehmen darauf achten, dass ihre Webseite übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet ist, hochwertige Bilder und Videos verwendet werden, eine klare Botschaft vermittelt wird, die Website responsive ist und Call-to-Actions verwendet werden. So kann die eigene Unternehmenswebseite zum Eyecatcher werden und das Interesse potenzieller Kunden wecken.

Über Leon Scheinecker:

Leon Scheinecker ist Geschäftsführer der AT7 Media GmbH. Mit seiner Agentur hat er sich darauf spezialisiert, durch optimiertes Onlinemarketing kleinen und mittelständischen Unternehmen zu einer attraktiven Webpräsenz und mehr Umsatz zu verhelfen. Für seine Kunden konzipiert er zielgruppengerechtes Social-Media-Advertising, entwirft Websites und Landingpages, erstellt Onlineshops, programmiert digitale Mitgliederbereiche und produziert Werbevideos in Kinoqualität. Mehr Informationen dazu unter: https://at7media.com/

Pressekontakt:
AT7 Media GmbH
Kaiser Joseph Platz 52
4600 Wels
Österreich
Vertreten durch: Leon Johannes Scheinecker

Home


[email protected]

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -