6.5 C
Stuttgart
Freitag, 1. März 2024

Die Zauberformel für Festtagsfreuden: Alufolie bewahrt Qualität und Haltbarkeit von Schokoladen-Nikoläusen

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

Die Deutsche Süßwarenindustrie präsentiert auch in diesem Jahr eine beeindruckende Zahl von 167 Millionen Schokoladen-Nikoläusen und -Weihnachtsmännern für die festliche Jahreszeit, wie aus einer aktuellen Umfrage des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) hervorgeht. Trotz eines leichten Rückgangs von 1 % im Vergleich zum Vorjahr bleibt die süße Vielfalt ein unverzichtbares Element zur Weihnachtszeit.

Ein bemerkenswerter Trend zeigt sich in der vermehrten Verwendung von nachhaltig zertifiziertem Kakao in den süßen Weihnachtsfiguren. Laut einer BDSI-Erhebung lag der Anteil an zertifiziertem Kakao in den deutschen Süßwaren im Jahr 2022 bei beeindruckenden 81 %, ein Anstieg von 3 % im Vergleich zur ersten Erhebung im Jahr 2011.

Ein Schlüsselaspekt bei der Qualitätserhaltung der festlichen Köstlichkeiten ist die sorgfältige Verpackung, insbesondere durch die Verwendung von Alufolie. Alufolie gewährleistet nicht nur eine lange Haltbarkeit, sondern bewahrt auch die Frische und den Geschmack der Schokolade. Diese Eigenschaften sind von entscheidender Bedeutung, da Schokoladen-Nikoläuse und -Weihnachtsmänner oft Wochen vor dem Verzehr erhältlich sind und gekauft werden.

Die Verwendung von Alufolie als Verpackungsmaterial ist ein wichtiger Teil der Qualitätssicherung der weihnachtlichen Leckereien. Die Aluminiumbarriere schützt vor äußeren Einflüssen und trägt dazu bei, dass die Süßwaren ihre hohe Qualität bewahren. Der Einsatz von Alufolie ist bei Schokohohlfiguren außerdem alternativlos, da nur Alufolie die einzigartige Eigenschaft besitzt sich perfekt an die Form der Schokoladenfigur anzupassen. Durch ihre Flexibilität sind somit alle möglichen Arten von Weihnachtsmännern denk- und machbar.

„In Kombination mit nachhaltig produzierten Waren, wie den aus zertifiziertem Kakao hergestellten Schokonikoläusen ist die Verwendung von Aluminiumfolie ein perfekter Partner. Durch die lange Haltbarkeit der Schokolade in dieser Verpackung wird Lebensmittelverschwendung reduziert.“ so Patrick Altenstrasser, Manager Communications bei der European Aluminium Foil Association, und weiter „Durch die bereits hohen Recyclingquoten bei Aluminium unterstützt die Verpackung zusätzlich die Nachhaltigkeit der beliebten Weihnachtssüßigkeit.“

Über zwei Drittel der süßen Festtagsfiguren wurden in den letzten Wochen im Inland an den Lebensmittelhandel, Kaufhäuser und den Fachhandel ausgeliefert. Ein beeindruckendes Drittel findet den Weg in den Export, wobei Länder wie Großbritannien, Kanada, die USA sowie ferne Destinationen wie Australien, Neuseeland und Südafrika die süßen Herren genießen.

Die Vielfalt der Schokoladen-Nikoläuse und -Weihnachtsmänner spiegelt sich nicht nur in Geschmack und Füllung wider, sondern auch in verschiedenen Größen, Motiven und Formen – einschließlich veganer Varianten, um den vielfältigen Verbraucherwünschen gerecht zu werden.

Die European Aluminium Foil Association ist der wichtigste Branchenverband. Er vertritt insbesondere die Unternehmen, die Aluminiumfolie walzen und aufwickeln sowie halbstarre Alufolienbehälter und Haushaltsfolie in Europa herstellen. Mit seinen mehr als 40 Mitgliedern repräsentiert die Organisation den gesamten Markt für Aluminiumfolie in Europa. www.alufoil.org

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Patrick Altenstrasser, Manager Communications
[email protected]
Original-Content von: EAFA – European Aluminium Foil Association, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -