6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 19. Juni 2024

Digitale Ausbildung für den Kunden – 5 Vorteile für Unternehmer und wie sie damit ihre Kunden binden

Top Neuigkeiten

Graz (ots) –

Nicht selten sind Kunden mit erklärungsbedürftigen Produkten wie einem komplexen Küchengerät überfordert, weil sie nicht alle Funktionen kennen oder verstehen. So geht viel Potenzial des Produktes verloren und die Kundenzufriedenheit sinkt – eine einfache Gebrauchsanweisung reicht hier nicht mehr aus.

„Stattdessen können Unternehmen eine digitale und zum Produkt kostenfrei dazugehörige Ausbildung anbieten. Auf einer Plattform finden die Käufer alle benötigten Informationen, können sich immer wieder ansehen, was das Küchengerät, Auto oder der Staubsauger alles kann und weiß es perfekt zu bedienen. Das ist angenehmer in der Handhabung, als eine kleingedruckte und unverständliche Gebrauchsanweisung. „So steigt nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch der Wert des Produktes selbst“, erklärt Florian Gerstner. Er ist E-Learning-Experte und verrät in seinem Gastbeitrag 5 Vorteile der digitalen Ausbildung für Kunden und wie sie Unternehmer damit binden können.

1. Verbesserte Kundenbindung

Eine digitale Schulung ermöglicht es Kunden, das Produkt besser kennenzulernen und zu verstehen. Sie fühlen sich dadurch sicherer im Umgang mit dem Produkt und sind dadurch auch eher bereit, es weiterzuempfehlen. Eine gute Schulung kann das Vertrauen in das Produkt und das Unternehmen stärken und so die Kundenbindung verbessern.

2. Steigerung des Umsatzes

Durch eine digitale Schulung können Kunden schneller und effektiver das Produkt nutzen und dadurch auch schneller Erfolge erzielen. Das führt zu einer höheren Zufriedenheit und damit auch zu einer höheren Bereitschaft, weitere Produkte des Unternehmens zu kaufen. Eine gute Schulung kann somit langfristig zu einer Umsatzsteigerung führen.

3. Einsparung von Ressourcen

Eine digitale Schulung kann Ressourcen sparen, da sie keine physischen Schulungen erfordert. Unternehmen müssen keine Räumlichkeiten, Verpflegung oder Trainer bereitstellen. Stattdessen kann die Schulung online durchgeführt werden, was auch die Skalierbarkeit erhöht.

4. Erhöhung der Kundenzufriedenheit

Eine digitale Schulung kann dazu beitragen, dass Kunden das Produkt schneller und effektiver nutzen können. Sie erhalten eine umfassende Einführung und können das Produkt so besser verstehen und nutzen. Dadurch steigt die Kundenzufriedenheit und die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde das Produkt weiterempfiehlt.

5. Bessere Kundenkommunikation

Eine digitale Schulung kann auch dazu beitragen, die Kommunikation zwischen dem Unternehmen und dem Kunden zu verbessern. Durch die Schulung kann das Unternehmen auf die Bedürfnisse und Fragen des Kunden eingehen und so das Vertrauen in das Produkt und das Unternehmen stärken. Das kann langfristig zu einer stärkeren Kundenbindung führen.

6. Integration von Upsells und Crosssells

Zusätzlich können Unternehmen durch die Integration von Upsells und Crosssells für erweiterte Produkte in ihre Produktschulungen den Umsatz weiter steigern. Zum Beispiel kann ein Unternehmen, das komplexe Küchengeräte verkauft, seinen Kunden auch Kochbücher oder Kochutensilien anbieten, die das Kocherlebnis noch besser machen.

Indem sie diese Produkte direkt in ihre digitale Schulung integrieren, können Unternehmen ihren Kunden zusätzliche Möglichkeiten bieten, ihre Produkte besser zu nutzen und gleichzeitig ihren Umsatz steigern. Eine kluge Integration von Upsells und Crosssells in Produktschulungen kann somit eine effektive Möglichkeit sein, den Kundenwert zu steigern und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen.

Fazit

Eine digitale Schulung für erklärungsbedürftige Produkte bietet Unternehmen viele Vorteile. Sie verbessert die Kundenbindung, steigert den Umsatz, spart Ressourcen, erhöht die Kundenzufriedenheit und verbessert die Kundenkommunikation. Unternehmen sollten daher überlegen, ob sie eine digitale Schulung für ihr Produkt anbieten möchten. Ein qualifizierter externer Berater kann ihnen dabei helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen und sie effektiv bei der Integration der passenden Lernplattform im Unternehmen unterstützen.

Über Florian Gerstner:

Florian Gerstner ist gemeinsam mit Alexander Knechtl und Fabio Moretti Gründer und Geschäftsführer von LearningSuite – einer Lernplattform für hochpreisige Coaching-Programme, mit der Unternehmen, Coaches, Trainer und Agenturen ihre eigene Lernakademie bauen und ihr Business erfolgreich skalieren können. Als Design-Guru lässt Florian Gerstner seine Kreativität und Fachexpertise in alle Designs von LearningSuite einfließen: https://www.learningsuite.io/

Pressekontakt:
LearningSuite GmbH
Vertreten durch: Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti
https://www.learningsuite.io
[email protected]

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -