14 C
Stuttgart
Samstag, 30. September 2023

Dr. Michael Kloep: Die wichtigsten Bezahlmethoden im Online-Handel – und warum man nicht mehr braucht

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Der Online-Handel boomt und immer mehr Online-Händler fragen sich, welche Bezahloptionen sie ihren Kunden anbieten sollten. Hier hilft Dr. Michael Kloep weiter. Er ist Global CEO, Unternehmensstratege und Digitalisierungsexperte bei CopeCart, einer Verkaufsplattform, die es Kunden ermöglicht, digitale und physische Produkte sowie Dienstleistungen sicher, schnell und unkompliziert zu verkaufen. Hier erfahren Sie, welche Bezahlmethoden im Online-Shop wirklich benötigt werden.

In den letzten Jahren hat das Angebot an Bezahlmöglichkeiten im Internet stetig zugenommen. Einerseits bietet es Kunden mehr Flexibilität beim Begleichen ihrer Rechnungen, andererseits stehen Online-Händler vor der kniffligen Aufgabe, das richtige Maß an Bezahlmethoden zu integrieren, um Umsätze zu maximieren, ohne sich dabei finanziell zu überlasten. Ein Übermaß an Optionen kann zu erhöhten Kosten und somit Verlusten führen, während ein Zuwenig an Bezahlmethoden Umsatzpotenziale ungenutzt lässt. Dr. Michael Kloep, Global CEO von CopeCart, bringt Klarheit in das Thema: „Von der Vielzahl an verfügbaren Bezahlmethoden sind acht essenziell, um den Bedürfnissen der Mehrheit gerecht zu werden.“

Kreditkarte (Visa/Mastercard)

Im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs ist die Kreditkarte ein bewährtes Mittel. Sie gehört nach wie vor zu den beliebtesten Zahlungsoptionen im E-Commerce, was einer Reihe von Vorteilen zu verdanken ist: Kreditkarten ermöglichen nicht nur zügige Transaktionen, sondern erfreuen sich auch weltweiter Akzeptanz. Hohe Sicherheitsstandards und verschiedene Schutzmaßnahmen gegen Betrug gewährleisten dabei einen effektiven Schutz.

PayPal

Der Online-Bezahldienst PayPal ist einer der beliebtesten und vertrauenswürdigsten Zahlungsdienstleister. Kunden können bequem ihre Bank- oder Kreditkartendaten mit ihrem PayPal-Konto verknüpfen. Hervorzuheben ist die schnelle und komfortable Zahlungsabwicklung, mit der sich Käufer meist sehr wohlfühlen.

SEPA-Lastschrift

Bei der SEPA-Lastschrift erfolgt die Abbuchung durch Ermächtigung des Kunden direkt vom jeweiligen Bankkonto. Dies ist praktisch, da hierdurch die Notwendigkeit entfällt, weitere Konten bei Zahlungsanbietern zu erstellen. Zudem eignet sich die SEPA-Lastschrift gut für wiederkehrende Zahlungen und Abonnements.

Sofortüberweisung

Die Sofortüberweisung ist eine direkte Überweisung vom Bankkonto auf das Händlerkonto. Auch hier entfällt für Kunden die Notwendigkeit – und der damit verbundene Aufwand – zusätzliche Konten zu erstellen.

Apple Pay und Google Pay

Immer mehr Online-Käufe erfolgen über das Smartphone. Weil Apple Pay und Google Pay die einfache und schnelle Zahlung über mobile Geräte ermöglichen, sollten Online-Shops beide Zahlungsoptionen anbieten. Die biometrische Authentifizierung sorgt hier für zusätzliche Sicherheit.

Klarna

Klarna ist mehr als nur eine Bezahloption. Das schwedische Unternehmen bietet seinen Kunden auch die beliebte Option „Buy Now Pay Later“. Dadurch können Käufer Produkte und Dienstleistungen sofort erwerben, müssen diese aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen.

Warum man nicht mehr Zahlungsmethoden benötigt

Die acht genannten Zahlungsmethoden reichen völlig aus, um die Anforderungen eines Großteils der Kunden gerecht zu werden und stellen eine umfassende Auswahlmöglichkeit dar. Die Verkaufsplattform CopeCart erleichtert die Integration dieser Methoden und optimiert so den Kaufabschlussprozess. Trotz der ständigen Einführung neuer Zahlungssysteme bieten die aktuell unterstützten Optionen bereits die beste Lösung für Kunden.

Ein weiterer Vorteil dieser Vielfalt ist die internationale Ausrichtung des Online-Shops; Kunden weltweit können ihre präferierte Zahlungsmethode wählen. Es ist jedoch zu beachten, dass sich die Relevanz bestimmter Zahlungsoptionen mit der Zeit verschieben kann, abhängig von Trends und Entwicklungen im E-Commerce. Daher ist eine regelmäßige Überprüfung und gegebenenfalls Anpassung der angebotenen Zahlungsmethoden empfehlenswert, um stets ein optimales Kundenerlebnis zu garantieren.

Sie betreiben einen Online-Shop oder möchten online verkaufen und möchten die Möglichkeiten der Digitalisierung ausschöpfen und von den innovativen Tools der digitalen Verkaufsplattform profitieren? Dann besuchen Sie die Website von CopeCart (https://www.copecart.com/) und registrieren Sie sich kostenlos!

Pressekontakt:
CopeCart GmbH
https://www.copecart.com/
E-Mail: info@copecart.com

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -