6.5 C
Stuttgart
Dienstag, 25. Juni 2024

Enis Eisfeld und Kolja Schneider: Finanzberatung Nr. 1 für alle, die unter Blaulicht ihren Dienst tun

Top Neuigkeiten

Braunschweig (ots) –

Wer bei der Polizei, der Feuerwehr oder im Rettungsdienst arbeitet, leistet jeden Tag einen Dienst für die Gesellschaft – allerdings bergen diese anspruchsvollen Berufe auch Risiken. Wer in ein Beamtenverhältnis eintritt, sollte daher frühzeitig Vorkehrungen für den Vermögensaufbau, die Altersvorsorge und die richtigen Versicherungen treffen, wissen Enis Eisfeld und Kolja Schneider. Die beiden Experten waren früher selbst Polizisten und haben es sich mit Blaulichtversichert zur Aufgabe gemacht, die „Helden des Alltags“ individuell abzusichern.

Beamte und andere Staatsdiener genießen einige Vorteile durch den Dienstherrn, müssen jedoch versicherungsmäßig vieles beachten. Welche Krankenversicherung ist optimal? Wer springt bei Dienstunfähigkeit ein und benötigt man eine Diensthaftpflichtversicherung? Auch stellt sich als Beamter die Frage nach der richtigen Vorsorge für den Ruhestand, um trotz finanzieller Verpflichtungen noch Mittel für den Vermögensaufbau zu haben. Komplexe Fragen, die oft nur mit der Hilfe erfahrener Experten zu beantworten sind. „Die öffentlichen Haushalte stehen immer mehr unter Druck – zudem ist vielen Beamten nicht bewusst, dass es bei ihnen spezielle Risiken gibt“, erklärt Enis Eisfeld. „Zum Beispiel kann eine Dienstunfähigkeit schnell zu finanziellen Engpässen führen, weil noch einige Jahre bis zur Pension vergehen können. Wer hier privat vorgesorgt hat, ist klar im Vorteil“, ergänzt Kolja Schneider.

Die beiden Experten und ehemaligen Polizisten wissen genau, worauf es bei der Absicherung von Beamten und Staatsdienern ankommt. Mit Blaulichtversichert haben sie sich genau auf diesen Bereich spezialisiert, um den Besonderheiten und Risiken Rechnung zu tragen, denen Polizisten oder Feuerwehrleute in ihrem beruflichen Alltag begegnen. Dabei wollen Enis Eisfeld und Kolja Schneider auch Lücken bei der beamtenrechtlichen Versorgung aufzeigen und diese durch die richtige Absicherung vermeiden. In Zusammenarbeit mit einer großen deutschen Polizeigewerkschaft haben sie daher schon viele Anwärter und Polizeibeamte marktneutral und transparent beraten – heute ist Blaulichtversichert die Nummer eins für die individuelle Beratung der Beamtenschaft.

Welche Vorteile eine neutrale Finanzberatung für Beamte hat

Einige Versicherungen und Anbieter von Finanzprodukten werben bereits mit speziellen Tarifen für Beamte. Allerdings greifen deren Versicherungsvertreter naturgemäß nur auf ihre eigenen Produkte zurück – ein unabhängiger Vergleich mit anderen Produkten findet nicht statt. Eine neutrale Beratung kann demgegenüber jedoch tatsächlich alle verfügbaren Versicherungen und Finanzprodukte analysieren und dasjenige Angebot auswählen, das zur individuellen Situation des Beamten passt. So ergeben sich auch keine Überraschungen, wenn zum Beispiel eine vorher nicht bedachte Ausnahmeregelung greift und die Versicherung nicht zahlt. Mit einer guten und vertrauensvollen Beratung können sich Beamte daher sicher sein, dass alle Möglichkeiten in die Analyse einbezogen wurden.

„Bei Blaulichtversichert bekommen die Beamten jedoch nicht nur Expertenwissen und einen Überblick über den Markt“, sagt Enis Eisfeld. „Wir sehen unsere Kunden als Partner und wollen sie daher auf lange Sicht durch ihr Berufsleben begleiten.“ Kolja Schneider ergänzt: „Als Beamter hat man es mit vielen Risiken und Besonderheiten zu tun, die große Auswirkungen auf die Absicherung und die Altersvorsorge haben. Viele Fragen lassen sich dabei oft nur mit spezifischem Expertenwissen zuverlässig beantworten. Als unabhängige Berater sind wir frei gegenüber den Versicherungen und Banken, und können unseren Mandanten immer das beste Angebot vermitteln. Genau wie wir sind zudem viele unserer Berater im Team ehemalige Polizisten – wir wissen also genau, worauf es zu achten gilt.“

Bestens vorgesorgt mit Blaulichtversichert

Um der großen Nachfrage bei der Absicherung von Beamten gerecht zu werden, wollen Enis Eisfeld und Kolja Schneider mit Blaulichtversichert ihre umfangreiche Expertise auf den Gebieten Finanzen und Versicherungen mit der ehrlichen und transparenten Beratung von Polizisten, Feuerwehrleuten und anderen Beamten verbinden. Dabei steht für die beiden Finanzexperten vor allem der individuelle Mensch im Vordergrund. „Wollten wir lediglich Versicherungen an den Mann bringen, könnten wir auch einfach für einen Anbieter tätig sein“, erklärt Kolja Schneider. „Wir wollen unseren Mandanten jedoch präzise und transparent die Marktlage und Angebote aufzeigen, um für jeden Beamten die perfekte Lösung zu finden.“

Die Ergebnisse sprechen für sich: Das sagen die Kunden von Blaulichtversichert

Wer die Kunden von Blaulichtversichert nach ihren Erfahrungen fragt, erhält zahlreiche positive Rückmeldungen. So werden besonders die verständliche Beratung und die transparenten Angebote der Experten gelobt, doch auch die freundliche und kompetente Gesprächsführung finden deutlichen Anklang. Durch ihre aufschlussreichen Analysen und die optimale Betreuung bei der Risikoabsicherung konnte Blaulichtversichert daher zum Vorreiter unter den Beratern für Beamte werden. „Wir freuen uns über jeden weiteren Mandanten, dem wir mit unserer Leistung zu finanzieller Absicherung und nachhaltigem Vermögensaufbau verhelfen konnten“, sagt Enis Eisfeld. „Es ist einfach unsere Leidenschaft, Menschen über ihre finanziellen und versicherungsrechtlichen Möglichkeiten aufzuklären. Ganz nach unserem Motto: Kosten runter – Leistung rauf.“

Sie möchten sich als Beamter zu den spezifischen Anforderungen der Versicherungen, Vermögensaufbau und Altersvorsorge neutral und unabhängig beraten lassen? Dann melden Sie sich jetzt bei Enis Eisfeld und Kolja Schneider (https://www.blaulichtversichert.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
Kees Finanzberater GmbH & Co. KG.
Vertreten durch: Kolja Schneider & Enis Eisfeld
Webseite: https://kees-finanzberater.de/
E-Mail: info (at) kees-finanzberater.de

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -