6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

Espresso House Group eröffnet Shops in Westdeutschland / MF KAESO GmbH unterzeichnet Lizenzvertrag

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Im Rahmen eines Lizenzvertrages übernimmt die Familie Frühauf mit ihrer MF KAESO GmbH die Entwicklung der schwedischen Coffeeshop-Marke Espresso House in der Region Nordrhein-Westfalen. Das erste Espresso House des neuen Lizenznehmers soll noch in diesem Jahr in Köln eröffnet werden. Für die kommenden fünf Jahre sind 15 weitere Coffee Shops für die Region Köln, Düsseldorf, Bonn und Wuppertal geplant.

– „Ich freu mich sehr über die Lizenzvereinbarung mit Marco Frühauf, Geschäftsführer und Gründer der MF KAESO GmbH. Diese Zusammenarbeit wird es uns ermöglichen, Espresso House an attraktiven Standorten in Westdeutschland zu etablieren,“ sagt Anssi Thureson, CEO der Espresso House Group.

Espresso House wurde 1996 im südschwedischen Lund gegründet. Zum Kern der Marke zählt die Kaffeekultur, die auf Schwedisch kurz und liebevoll „fika“ genannt wird. Die Schweden genießen ihren Kaffee gern mit etwas Süßem, vorzugsweise mit einer Zimtschnecke. Espresso House möchte dem deutschen Publikum diese nordische „Fika“-Tradition näherbringen.

Die Coffeeshops sind urban und modern eingerichtet. Mit einer gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre werden Gäste zum Verweilen eingeladen, ob allein oder in geselliger Runde mit Freunden. Espresso House serviert zudem ausschließlich Spezialitätenkaffee aus der eigenen Rösterei nahe Stockholm und beliefert seine Coffeeshops mit Backwaren aus der eigenen Bäckerei in Südschweden.

– „Ich freue mich sehr darauf, Espresso House in Westdeutschland weiterentwickeln zu dürfen. Die Marke und die Menschen dahinter haben mich sehr beeindruckt und von ihrem großen Potential überzeugt. In das gemütliche Einrichtungskonzept und das Produktsortiment habe ich mich direkt verliebt. Espresso House wird eine große Bereicherung für unsere Region,“ sagt Marco Frühauf.

Geschäftsführer Marco Frühauf ist Gastronom in der zweiten Generation und hat in über 16 Jahren umfangreiche Erfahrungen bei McDonald’s gesammelt. Zu seinem Team gehören der ausgewiesene Franchise-Experte und Unternehmensberater Klaus-Peter Frühauf sowie der Steuerberater Sascha Bruchhaus.

– „Das operative Know-how und die Erfahrungen aus der Lebensmittelbranche, die Liebe zum Detail sowie die gemeinsamen Werte von Marco Frühauf und seinem Team machen sie zu idealen Partnern für Espresso House,“ sagt Anssi Thureson.

WhiteSpace Partners hat den Start der Zusammenarbeit begleitet und sucht weiterhin nach neuen Lizenzpartnern für die Espresso House Gruppe in den Regionen Bayern, Hessen und Baden-Württemberg.

Pressekontakt:
Lovisa Ernestam, Pressesprecherin Espresso House Group, [email protected]
Original-Content von: Espresso House, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -