6.5 C
Stuttgart
Montag, 27. Mai 2024

Europäische Auszeichnung für SWR Produktion

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Spielfilm „Elaha“ mit Prix Europa ausgezeichnet / Film erzählt von einer jungen Frau zwischen Pflicht zur Tradition und dem Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben

Der Spielfilm „Elaha“, federführende Koproduktion des SWR, ist mit einem Prix Europa ausgezeichnet worden. Er wurde beim diesjährigen trimedialen Medienwettbewerb als bester Spielfilm geehrt. Die Prix Europa Awards wurden unter dem Motto „Public service media – excellence and impact in all genres“ im Roten Rathaus in Berlin vor einem internationalen Medienpublikum übergeben. Zum ersten Mal würdigte der trimediale Wettbewerb ausschließlich Werke, die für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk produziert wurden und dort auch zu sehen oder hören sind.

„Elaha“: Auszeichnung in der Kategorie TV / Video Fiction

Im Debütfilm „Elaha“ von Milena Aboyan steht eine junge Frau im Mittelpunkt, die ihre Familie und Traditionen liebt, ohne deren Regeln unhinterfragt zu akzeptieren. Die 22-jährige Elaha, gespielt von Bayan Layla, ist verlobt. Als die Hochzeit näher rückt, wird sie immer mehr mit den Erwartungen ihres Umfelds konfrontiert. Zwischen bedingungsloser Liebe zu ihrer Familie und dem Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben hin- und hergerissen, muss sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen. Das Drehbuch zu „Elaha“ schrieb Milena Aboyan gemeinsam mit Constantin Hatz. Der Film ist eine Produktion der Kinescope Film in Koproduktion mit Essence Film, der Filmakademie Baden-Württemberg, SWR/Debüt im Dritten und ARTE, gefördert von der MFG Baden-Württemberg und nordmedia.

Über den Prix Europa

Der Prix Europa wurde 1987 vom Europarat, dem Europäischen Parlament und der Europäischen Kulturstiftung gegründet. Veranstaltet wird er von einem Bündnis aus 22 europäischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg fungierte in diesem Jahr als Gastgeber, unterstützt vom Land Berlin. Bei dem Medienwettbewerb konkurrierten 181 Produktionen in insgesamt neun Kategorien und in einem Nachwuchswettbewerb um die Auszeichnung als Beste Europäische Audio-, Digital Media und Videoproduktionen des Jahres.

Fotos über ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://swr.li/prix-europa-elaha

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt:
Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -