6.5 C
Stuttgart
Montag, 24. Juni 2024

Fachkräftemangel im Fleischerhandwerk – Eyüp Aramaz verrät 3 Tipps für die erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

Mit Fleischerei Digital zeigt Eyüp Aramaz, Dozent für Social Media, Personalmarketing und Employer Branding an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld auf, wie Metzgereien und Fleischereien in Deutschland mit effektiven Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung passende Kandidaten für offene Stellen finden, diese bestmöglich einarbeiten und langfristig binden.

Metzgereien und Fleischereien leiden genau wie Bäckereien seit Jahren unter dem Fachkräftemangel. Angesichts des demografischen Wandels, der sinkenden Ausbildungszahlen sowie der Attraktivität des Fleischerhandwerks werden in den nächsten Jahren immer mehr Metzger und Fleischer in Deutschland Schwierigkeiten haben, qualifiziertes Personal zu finden. Viele Betriebe sind seit Jahren ratlos, wie sie die offenen Stellen besetzen sollen. Mit diesen Problematiken ist Eyüp Aramaz seit Jahren vertraut. Als Geschäftsführer der Aramaz Digital GmbH unterstützt er mit seinem 20-köpfigen Team seit Jahren 250 Bäckerei- und Metzgereibetriebe dabei, den Fachkräftemangel erfolgreich zu lösen. Hierbei nutzt das mittelständische Beratungsunternehmen praxiserprobte Online-Strategien, die aktuelle Trends im Social Media & digitalen Recruiting berücksichtigen. Nachfolgend erklärt der Dozent und Experte für Fleischerei-Recruitingprozesse, welche drei Maßnahmen im Jahr 2023 von Fleischereien und Metzgereien umgesetzt werden sollten.

1. Digitale Omnipräsenz ausbauen

Metzgerei- und Fleischereibetriebe sollten im Jahr 2023 auf allen relevanten Jobbörsen sowie Social-Media-Kanälen präsent sein. Insbesondere gilt es, Facebook und Instagram nach wie vor nicht zu vernachlässigen, da auf diesen beiden Netzwerken die meisten aktiven Nutzer in Deutschland befinden. Zudem hat sich seit ein paar Jahren neben Indeed die Jobbörse jetztjob.de als bewährter Kanal im Metzgerhandwerk etabliert. TikTok ist vornehmlich bei jungen Menschen beliebt und kann dafür genutzt werden, Auszubildende für den Verkauf und die Produktion zu finden.

2. Arbeitgebermarke hervorheben

Es ist von großer Bedeutung, eine attraktive Arbeitgebermarke aufzubauen, um potenzielle Bewerber magnetisch anzuziehen. Dazu ist es erforderlich, die Vorzüge, Werte, Benefits und die im Unternehmen gelebte Kultur zu ermitteln und aktiv nach außen zu per Fotos und Videos zu kommunizieren. Selbst die besten Arbeitsbedingungen und Vergünstigungen sind wirkungslos, wenn niemand davon Kenntnis hat. Durch geeignete Marketing-Konzepte kann man sich als begehrenswerter Arbeitgeber etablieren und von Mitbewerbern abheben. Somit wird langfristig eine erfolgreiche Mitarbeitergewinnung erleichtert, da Fachkräfte von sich aus eine Bewerbung bei der Bäckerei einreichen.

3. Einfache Bewerberverfahren anwenden

Auf dem heutigen Arbeitsmarkt gilt es, unterschiedliche Bewerberverfahren anzuwenden, um möglichst viele potenzielle Kandidaten anzusprechen. Über soziale Netzwerke sollten sich Interessenten für offene Stellen direkt über Facebook oder Instagram ohne Umwege bewerben können, ohne dass diese auf die Karriereseite weitergeleitet werden. Zudem ist es nach wie vor hochrelevant, dass die eigene Karriereseite auf der Internetpräsenz der Metzgerei oder Fleischerei ein einfaches Bewerber-Formular beinhaltet. Je genauer das Verfahren auf den jeweiligen Kanal abgestimmt ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Fleischerei oder Metzgerei qualifizierte Bewerbungen erhält.

Sie möchten mehr über die digitale Mitarbeitergewinnung im Metzger- und Fleischerhandwerk erfahren und Ihre offenen Stellen als Personalverantwortlicher oder Inhaber mit qualifiziertem Personal besetzen? Dann melden Sie sich jetzt bei Fleischerei Digital und Eyüp Aramaz (https://fleischerei-digital.de/)für ein kostenfreies Informationsgespräch!

Pressekontakt:
Aramaz Digital GmbH

Homepage


Geschäftsführer: Eyüp Aramaz
E-Mail: [email protected]

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -