6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 19. Juni 2024

FoodNotify im Aufwind: Neues Investment stärkt F&B-Management-Plattform

Top Neuigkeiten

Wien (ots) –

Im Dezember 2022 musste FoodNotify ein Sanierungsverfahren eröffnen, nachdem der langjährige Investor die weitere Finanzierung nicht mehr sicherstellen konnte. Mit einem neuen finanzstarken Investor aus dem Bäckerei-Sektor sind die Unabhängigkeit und Weiterentwicklung der führenden F&B-Management-Plattform in der DACH-Region für die nächsten Jahre gesichert.

Infolge der aktuellen wirtschaftlichen Lage und der damit verbundenen Unsicherheiten stoppte der langjährige Investor seine Finanzierungen abrupt und unerwartet, wodurch CEO und Mitgründer Thomas Primus gezwungen war, im Dezember 2022 ein Sanierungsverfahren einzuleiten.

„Das FoodNotify Team hat die Herausforderung mit Bravour gemeistert. Mit einem finanzstarken Investor und Partner im Rücken, der unsere Vision teilt, können wir jetzt voll durchstarten und unsere Mission erfüllen, die stärkste F&B-Management-Plattform in Europa anzubieten! Wie auch bisher setzen wir weiterhin darauf, für Gastronom:innen sowie Lieferanten gleichermaßen attraktiv zu sein, indem wir einerseits die modernste Software für unsere Kund:innen bieten und andererseits Lieferanten gegenüber unabhängig und kostenlos bleiben. Unser neuer Investor hatte uns schon länger auf dem Radar und weiß genau, welches Potenzial in unserer F&B-Management-Plattform steckt,“ sagt Primus.

Mit dem neuen Kapital wird FoodNotify seine Stärken im Entwickeln von Software für Großbetriebe (Kantinen, Kettenbetriebe, Franchisebetriebe, Catering und Hotelketten) weiter ausbauen und die Digitalisierung und Transparenz in der Gastronomie vorantreiben.

Über FoodNotify

FoodNotify ist eine F&B-Management-Plattform für Gastronomie, GV und Hotellerie, die Bestellungen, Rezepte und Warenwirtschaft an einem Ort vereint. Die intuitive Software ermöglicht F&B-Manager:innen und Entscheidungsträger:innen mehrere Standorte zu verwalten und zu optimieren, Kosten erheblich zu reduzieren und Lebensmittelabfälle zu minimieren.

Weitere Informationen zu FoodNotify finden Sie auf www.foodnotify.com

Pressekontakt:
Mag. Thomas Primus
FoodNotify GmbH
[email protected] von: FoodNotify, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -