6.5 C
Stuttgart
Montag, 27. Mai 2024

FW-Radolfzell: Vier Einsätze am vergangenen Samstag

Top Neuigkeiten

Radolfzell (ots) –

Am vergangenen Samstag (08.10.23) wurde die Feuerwehr Radolfzell zu insgesamt vier Einsätzen gerufen.

Am frühen Morgen gegen 06:20 Uhr wurde die Feuerwehr in die Hegaustraße gerufen. Hier war ein Mann mitsamt seinem Hund im Aufzug eines Wohnhochhauses eingeschlossen. Beide konnten durch die Feuerwehr aus dem Aufzug wohlbehalten befreit werden.

Am Vormittag wurde die Feuerwehr durch die Tierrettung in die Löwengasse zur Unterstützung angefordert. Hier mussten zwei an einer Fassade festsitzende Vögel über die Drehleiter befreit werden.

Am Nachmittag um 14:35 Uhr kam es im Bereich der Auffahrt auf die B33 zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Gemäß Meldung sollte eines der Fahrzeuge stark rauchen, sodass ein Brand nicht ausgeschlossen werden konnte. Vor Ort war durch die Feuerwehr kein Brand oder Rauch feststellbar. Es mussten lediglich auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen und durch das Abklemmen der Fahrzeugbatterien weitere Zündquellen beseitigt werden. Zwei Personen wurden zudem durch den Rettungsdienst versorgt.

Am Abend gegen 20:30 Uhr meldeten Anwohner in der Kasernenstraße einen piepsenden Rauchmelder, der allerdings schon den ganzen Tag Alarm geben würde. Um ein Schadensereignis auszuschließen, wurde die betroffene Wohnung geöffnet. Ein Brandereignis konnte nicht festgestellt werden, es handelte sich um einen Fehlalarm.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Radolfzell
Telefon: 07732 / 981760
E-Mail: [email protected]
https://www.feuerwehr-radolfzell.de

Original-Content von: Feuerwehr Radolfzell, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -