6.5 C
Stuttgart
Samstag, 20. Juli 2024

FW Reichenau: Leichte Rauchentwicklung verbunden mit Kabelbrandgeruch, Reichenau-Mittelzell, 02.09.2023

Top Neuigkeiten

Reichenau (ots) –

Die Freiwillige Feuerwehr Reichenau wurde um 19:06 Uhr von der Integrierten Leitstelle Konstanz per Meldeempfänger zum Brandeinsatz alarmiert. Bei der Erkundung der Räume und Lagerhallen des Garten-Centers durch die Feuerwehr konnte keine Rauchentwicklung mehr festgestellt werden. Auch der Geruch nach Kabelbrand war nicht lokalisierbar.
Vorsorglich wurde ein Löschangriff mit Wasserversorgung vorbereitet und ein Trupp unter Umluft unabhängigem Atemschutz war in Bereitstellung. Es wurden alle Stromverteiler-Schränke kontrolliert und mit der Wärmebildkamera untersucht, es konnte aber keinerlei schädigendes Ereignis festgestellt werden. Während der Erkundung fiel lediglich ein elektrisch betriebenes Flurförderfahrzeug auf, welche offensichtlich einen Defekt hatte. Das Fahrzeug roch auch leicht verschmort. Es wurde nach draußen gebracht und dort sicher abgestellt.

Die Feuerwehr belüftete die Lagerhalle vorsorglich per Überdruckbelüfter und übergab die Einsatzstelle an einen Mitarbeiter des Garten-Centers.

Unter der Einsatzleitung von Stv. Kommandant Alexander Peters waren 20 Feuerwehreinsatzkräfte mit den Löschfahrzeugen LF 10 und LF 8/6 und Mannschaftstransportwagen im Einsatz. Mit vor Ort waren Kräfte der Polizei des Polizeipräsidiums (PP) Konstanz und der Rettungsdienst.

Einsatzende war um 20:08 Uhr.

Wegen der Schadenshöhe und -ursache verweisen wir an die Pressestelle des PP Konstanz.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Reichenau
Thomas Baumgartner, Pressesprecher
Telefon: +49 7534 2710408
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-reichenau.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Reichenau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -