6.5 C
Stuttgart
Freitag, 12. Juli 2024

FW Stuttgart: Brennende Matratze im Klinikum Bad Cannstatt

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

– Automatische Brandmeldeanlage löst mit mehreren Meldern aus –
Vorbildliches Verhalten des Klinikpersonals

In der vergangenen Nacht, von Donnerstag auf Freitag, ist die Feuerwehr Stuttgart durch die automatische Brandmeldeanlage des Klinikums Bad Cannstatt alarmiert worden. Gegen 0:15 Uhr trafen die ersten Einsatzkräfte am Klinikum ein. Es wurde festgestellt, dass mehrere Rauchmelder im Patientenbereich einer Station ausgelöst hatten.

Die Erkundung ergab, dass in einem Patientenzimmer eine Matratze brannte und dadurch das Zimmer und der angrenzende Flur massiv verraucht waren. Auf Grund des vorbildlichen Handelns des Klinikpersonals konnten alle Personen in Sicherheit gebracht werden und es wurde niemand verletzt. Die Verrauchung beschränkte sich auf einen Bereich der Ebene, da die umliegenden Rauchschutztüren die Ausbreitung stoppten. Das Klinikpersonal hatte bereits erste Löschversuche unternommen.

Ein Trupp unter Atemschutz löschte die brennende Matratze zügig ab. Im Anschluss wurde der Bereich mittels zweier Elektrolüfter gründlich entraucht, sodass noch in derselben Nacht alle umliegenden Zimmer wieder genutzt werden konnten.

Einsatzkräfte:

Berufsfeuerwehr

Feuerwache 1: Löschzug

Feuerwache 2: Inspektionsdienst
Feuerwache 3: Löschzug

Freiwillige Feuerwehr

Abteilung Sommerrain: Löschfahrzeug

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Stuttgart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Anand

0711 216 73510
[email protected]
www.feuerwehr-stuttgart.de

Original-Content von: Feuerwehr Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -