6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 22. Mai 2024

FW Stuttgart: Über 300 Einsatzkräfte erfolgreich mit dem Feuerwehr-Leistungsabzeichen ausgezeichnet

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

– Wettkampf am 7. Oktober in Stuttgart Stammheim

– 34 Feuerwehr-Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg

– Übungen im Bereich der Brandbekämpfung und Technischen
Hilfeleistung

34 Feuerwehr-Mannschaften mit über 300 Einsatzkräften legten am 7. Oktober in Stuttgart Stammheim erfolgreich das Feuerwehr-Leistungsabzeichen ab. 20 Gruppen stellten sich dem Leistungsvergleich in der Stufe Bronze, 11 Gruppen in der Stufe Silber und drei Gruppen in der Stufe Gold.

Aufgrund der großen Personenanzahl erfolgte eine Übergabe der Leistungsabzeichen bereits gegen Mittag und die zweite am späten Nachmittag. Feuerwehrkommandant Dr. Georg Belge konnte dabei zweimal das goldene Leistungsabzeichen an die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart – Abteilung Sommerrain übergeben. Auch für die Freiwillige Feuerwehr aus Bopfingen lohnte sich die um 04:30 Uhr gestartete Anfahrt nach Stuttgart. Sie erhielten aus den Händen von Herrn Dr. Belge ebenfalls das Leistungsabzeichen in Gold.

Die zweite Übergabe erfolgte durch Thomas Häfele, den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Stuttgart. Auch er gratulierte den Gruppen herzlich zu ihren guten Leistungen und übergab die Leistungsabzeichen.

Während des Wettkampftages verfolgten zahlreiche Besucherinnen und Besucher die Übungen auf dem Gelände des Feuerwehrhauses Stuttgart Stammheim. Darunter auch die Stammheimer Bezirksvorsteherin Susanne Korge. Ein großer Dank geht an die Abteilung Stammheim als Gastgeber die Gäste hervorragend versorgten. Dank auch an die Schiedsrichter, welche nach einem langen Tag gegen 17:30 Uhr die letzten Abnahmen durchführten.

Die nächste Abnahme des Leistungsabzeichens findet am 12.10.2024 beim Feuerwherhaus Stuttgart Stammheim statt.

Über das Feuerwehr-Leistungsabzeichen

Das Feuerwehr-Leistungsabzeichen kann von aktiven Feuerwehrangehörigen abgelegt werden. Es dient dazu typische Handlungsabläufe im Einsatz zu trainieren und zu verinnerlichen. Hierbei unterscheiden sich die Anforderungen in den drei unterschiedlichen Stufen:

Bronze

– Löschangriff und Personenrettung über tragbare Leiter von einem
Übungsgerüst
– Vornahme des ersten Rohrs in maximal 180 Sekunden
– Maximale Gesamtzeit von 420 Sekunden
– Maximal 30 Fehlerpunkte

Silber

– Löschangriff und Personenrettung über tragbare Leiter unter
Atemschutz
– Wasserentnahme aus offenem Gewässer
– Vornahme des ersten Rohrs in maximal 280 Sekunden
– Maximale Gesamtzeit von 480 Sekunden
– Maximal 30 Fehlerpunkte

Zusätzlich eine Übung zur Personenrettung aus einem PKW sowie Übungen zum ein-/ anbinden von Feuerwehrgeräten. Die Übung ist in maximal 480 Sekunden und mit maximal 50 Fehlerpunkten zu absolvieren.

Gold

– Schriftlicher Test mit 30 Fragen müssen zu 75% richtig
beantwortet werden
– Anlagen des Atemschutzes für die Brandbekämpfung in maximal 120
Sekunden
– Vornahme des ersten Rohrs in maximal 200 Sekunden
– Maximale Gesamtzeit von 480 Sekunden
– Maximal 20 Fehlerpunkte

Zusätzlich eine Übung zur Personenrettung aus einem PKW sowie Übungen zum ein-/ anbinden von Feuerwehrgeräten. Die Übung ist in maximal 480 Sekunden und mit maximal 30 Fehlerpunkten zu absolvieren.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Stuttgart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Anand

0711 216 73510
[email protected]
www.feuerwehr-stuttgart.de

Original-Content von: Feuerwehr Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -