6.5 C
Stuttgart
Dienstag, 25. Juni 2024

FW Stuttgart: Zwei Schwerverletzte nach Wohnungsbrand

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Stuttgart befand sich gegen 14:30 Uhr auf der Rückfahrt von einem anderen Einsatz, als die Besatzung eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude am Wilhelm-Geiger-Platz bemerkte.

Nachdem Einsatzkräfte der Polizei eine Person mit einem Messer festgenommen hatten, drangen mehrere Atemschutztrupps der Feuerwehr in das Gebäude vor. Sie konnten zwei schwerverletzte Personen aus der Brandwohnung retten. Durch den Rettungsdienst wurden die Personen unter notarztbegleitung in zwei Stuttgarter Kliniken transportiert.

Die in Vollbrand stehende Wohnung im Dachgeschoss konnte gegen 15:00 Uhr gelöscht werden. Gegen 17 Uhr waren die umfangreiche Kontroll-, Belüftungs- und Nachlöscharbeiten beendet und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.

Die Feuerwehr Stuttgart war mit rund 30 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen im Einsatz. Darunter auch ein Notfallseelsorger der Notfallseelsorge Stuttgart.

Einsatzkräfte

Berufsfeuerwehr: Feuerwache 1: Kleineinsatzfahrzeug-Türöffnung, Feuerwache 2: Inspektionsdienst, Feuerwache 3: Löschfahrzeug, Direktionsdienst, Feuerwache 4: Löschzug

Weitere Kräfte: Notfallseelsorge

Rettungsdienst: Vier Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Stuttgart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Anand

0711 216 73510
[email protected]
www.feuerwehr-stuttgart.de

Original-Content von: Feuerwehr Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -