6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 22. Mai 2024

Generation Z trifft Arbeitswelt: Headhunter verrät, wie die Baubranche die Ansprüche junger Talente erfüllt

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Während junge Talente Flexibilität, Work-Life-Balance und eine klare Vision für nachhaltiges Bauen fordern, kämpfen viele Bauunternehmen mit veralteten Strukturen und einer Kultur, die wenig Raum für Veränderung lässt. „Das Ergebnis ist eine Branche im Umbruch, die dringend Fachkräfte benötigt, aber Schwierigkeiten hat, die jüngste Generation von qualifizierten Mitarbeitern für sich zu gewinnen“, erklärt Marvin Ronn.

„Der Schlüssel zur Gewinnung dieser wertvollen Arbeitskräfte liegt in der richtigen Ansprache. Dazu muss man aber die Bedürfnisse und Werte der Generation Z kennen.“ Marvin Ronn ist erfahrener Personalberatungsexperte für die Baubranche und verrät in diesem Artikel 5 Aspekte, auf die junge Talente besonders großen Wert legen.

Auf diese 5 Aspekte legen junge Menschen in der Baubranche großen Wert:

1. Mehr Vertrauen in die Kenntnisse junger Talente haben

Bauunternehmen stehen oft vor der Herausforderung, traditionelle Arbeitsmethoden mit modernen Ansätzen zu kombinieren. Junge Talente bringen frische Perspektiven, innovative Ideen und aktuelle Kenntnisse mit, die für den Fortschritt in der Branche von unschätzbarem Wert sind. Es ist entscheidend, dass Unternehmen diesem Nachwuchs vertrauen und ihnen die Möglichkeit geben, Verantwortung zu übernehmen. Dadurch kann nicht nur das Potential junger Mitarbeiter voll ausgeschöpft werden, sondern auch die Weiterentwicklung des Unternehmens sichergestellt werden.

2. Junge Mitarbeiter in nachhaltige Projekte einbinden

Nachhaltigkeit ist nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern hat sich zu einem zentralen Anliegen in der Bauindustrie entwickelt. Interessante Projekte, die dieses Thema in den Mittelpunkt stellen, haben das Potenzial, nicht nur die Umweltbelastung zu reduzieren, sondern auch innovative Arbeitsweisen und Materialien zu fördern. Solche Vorhaben ziehen oft junge Talente an, die eine sinnstiftende Arbeit suchen und gleichzeitig ihre Expertise in einem Bereich einbringen möchten, der sowohl für die heutige Gesellschaft als auch für zukünftige Generationen von Bedeutung ist.

3. Die Generation Z wünscht Unternehmen, die offen für Digitalisierung sind

Die Digitalisierung revolutioniert die Baubranche in beispiellosem Maße. Bauprojekte, die digitale Technologien und Werkzeuge einbeziehen, profitieren von gesteigerter Effizienz, genaueren Planungen und einer verbesserten Fehlervermeidung. Durch den Einsatz von unterschiedlichsten Innovationen, wie beispielsweise Drohnentechnologie oder Virtual Reality, können Bauprojekte nicht nur schneller und kostengünstiger realisiert werden, sondern auch mit einer höheren Qualität. Dieser Wandel hin zu einem digitalisierten Ansatz ermöglicht es Unternehmen, den steigenden Anforderungen der modernen Welt gerecht zu werden. Genau das ist es, was sich die Generation Z von einem Arbeitgeber und der Arbeit selbst wünscht.

4. Perspektiven und Karrierechancen im Unternehmen ermöglichen

Für Mitarbeiter ist die Möglichkeit, innerhalb eines Unternehmens zu wachsen und sich weiterzuentwickeln, oft genauso wichtig wie das Gehalt selbst. Unternehmen, die klare Perspektiven und Karrierechancen bieten, ziehen nicht nur talentierte Fachkräfte an, sondern fördern auch deren Bindung und Motivation langfristig. Ein durchdachtes Karriereentwicklungsprogramm, das individuelle Stärken erkennt und fördert, kann dazu beitragen, dass sich Mitarbeiter wertgeschätzt fühlen und mit Leidenschaft an ihren Aufgaben arbeiten.

5. Auf regionale anstatt deutschlandweite Projekte setzen

Regionale Projekte bieten Unternehmen eine Reihe von Vorteilen gegenüber deutschlandweit verteilten Vorhaben. Sie ermöglichen eine bessere Kenntnis der lokalen Gegebenheiten und Anforderungen. Durch den Fokus auf den lokalen Markt können Ressourcen außerdem effizienter genutzt, Transportkosten minimiert und die Umweltauswirkungen verringert werden. Darüber hinaus stärkt die Konzentration auf regionale Projekte die lokale Wirtschaft und fördert den Gemeinschaftssinn.

Über Marvin Ronn:

Marvin Ronn ist Personalberatungsexperte für die Baubranche und unterstützt mit der TOPEOPLE GROUP namhafte Bauunternehmen bei der Suche nach qualifizierten Fach- und Führungskräften. Mit der Direktsuche erzielt er die besten Resultate und identifiziert geeignete Kandidaten, um sie direkt anzusprechen und zu überzeugen. Zahlreiche große Unternehmen wie Strabag, Züblin, Drees & Sommer, Goldbeck und Vinci setzen auf das Team um Marvin Ronn. Die TOPEOPLE GROUP begleitet auch Kandidaten durch den gesamten Prozess und sucht auf Wunsch nach geeigneten Unternehmen für Fach- und Führungskräfte aus der Baubranche. Mehr Informationen dazu unter: https://www.topeople.de

Pressekontakt:
TOPEOPLE GROUP GmbH
https://www.topeople.de/
E-Mail: [email protected]

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -