6.2 C
Stuttgart
Freitag, 3. Februar 2023

Gestärkt durch den Winter mit Hildegard von Bingen.

Top Neuigkeiten

Ein österreichisches StartUp hat es sich als Aufgabe gemacht, den Rezepten nach Hildegard von Bingen, aus dem 12 Jahrhundert mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

So findet man nun seit heuer in dem Sortiment von allesNATUR, eine große Auswahl an Produkten, welche nach den Originalaufzeichnungen der heiligen Hildegard produziert wurden.

Bei den Produkten wird natürlich höchster Wert auf hochwertige BIO Rohstoffe gelegt und so hat man nun die Möglichkeit aus einem wunderbaren Sortiment wie zum Beispiel der beliebten Hildegard Veilchencreme oder dem Hildegard Maitrunk zu wählen.

Doch wer war eigentlich Hildegard von Bingen?

Äbtissin, Klostergründerin, Kräuterhexe oder eine der wichtigsten Wissenschaftlerinnen der damaligen Zeit, sind nur eine der wenigen Begriffe für die heilige Hildegard. Die katholische Kirche verehrt sie bis heute noch als Kirchenlehrerin, 2012 sprach Papst Benedikt XVI Hildegard schlussendlich „heilig“.

In der Biografie – wir befinden uns etwas 1000. Nach Christus – schrieb sie, dass sie bereits als Kind göttliche Eingebungen hatte. In dem Weltbild Hildegards ist jeder Stein, jede Pflanze und jedes Tier von Bedeutung und alles spiegelt sich im Menschen wider. Auch der Farbenlehre schenkt Hildegard ein sehr großes Augenmerk. Ein Geschenk Gottes – welches dem Menschen Lebenskraft schenkt – ist die Grünkraft. Generell lag Hildegard sehr viel an der Pflege des Körpers und der Seele. So findet man in ihren Aufzeichnungen eine riesige Auswahl an Heilmethoden Diagnosen und Rezepte, welche mittlerweile immer populärer werden.

Die heilige Hildegard – eine Frau, welches geschafft hat viele Jahrhunderte nach Ihrem Tod noch immer Teil der heutigen Gesellschaft zu sein.

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -