6.5 C
Stuttgart
Freitag, 24. Mai 2024

Globaler Buchmarkt 2023: Umsatzplus dank steigender Preise

Top Neuigkeiten

London/Baden-Baden (ots) –

Der neue Buchmarkt-Report von GfK Entertainment und Nielsen BookData bietet einen einzigartigen Einblick in den globalen Markt.

GfK und NIQ haben sich in diesem Jahr zum weltweit führenden Unternehmen für Consumer Intelligence zusammengeschlossen. Die Daten von GfK Entertainment, einem Tochterunternehmen von GfK, und Nielsen BookData, einem Tochterunternehmen von NIQ, bieten nun gemeinsam einen einzigartigen Überblick über den globalen Buchmarkt. Der neue Buchmarkt-Report belegt steigende Umsätze für die meisten der 16 untersuchten Länder.

Der globale Buchmarkt verzeichnete 2023 vielerorts ein Umsatzplus, das mit deutlich gestiegenen Preisen einhergeht. Wie die 16 Länder umfassende Analyse zeigt, reichten die Zugewinne von einstelligen Werten in den wirtschaftlich starken Absatzgebieten Frankreich (+1,3 Prozent) und Großbritannien (+1,8 Prozent) bis hin zu beträchtlichen Steigerungen in den aufstrebenden Buchmärkten Indien (+8,7 Prozent) und Mexiko (+10,0 Prozent). Lediglich vier Länder, darunter Australien (-1,9 Prozent) und Südafrika (-0,2 Prozent), landeten in den ersten acht Monaten des Jahres im Minus.

Rückläufige Absätze in drei Viertel der untersuchten Länder

Während die Durchschnittspreise für Bücher beispielsweise im belgischen Flandern (+8,7 Prozent), in Südafrika (+7,6 Prozent), Brasilien (+6,1 Prozent) und Großbritannien (+5,7 Prozent) zwischen Januar und August 2023 spürbar anzogen, war die verkaufte Menge in drei Viertel der untersuchten Regionen rückläufig. Auch hier bilden Länder wie Indien (+6,4 Prozent an Absatz) und Mexiko (+4,2 Prozent an Absatz) die Ausnahme. Eine weitere Erkenntnis der Studie: Fiktionale Titel performen größtenteils stärker als Sachbücher bzw. Ratgeber, sodass ihre Umsatzentwicklung in zehn von 16 Ländern besser ausfiel.

5,1 Prozent Umsatzplus in Deutschland

In Deutschland, das im Rahmen der Auswertung auf Basis der Halbjahresdaten von Consumer Panel Services GfK separat betrachtet wurde, kletterten die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +5,1 Prozent nach oben. Zu verdanken ist dies vor allem dem um +2,6 Prozent gestiegenen Durchschnittspreis, während die Absätze nur um +2,4 Prozent zulegen konnten.

Reisebücher boomen, Comic-Trend vorerst vorbei

Nachdem bereits im Nach-Corona-Jahr 2022 wieder verstärkt zu Reiseführern gegriffen wurde, setzt sich dieser Trend nun weiter fort. Das Reisebuchsegment boomt und gehört 2023 zu den am stärksten wachsenden Genres überhaupt. Die Hälfte aller 16 analysierten Buchmärkte vermeldete bei dieser Warengruppe sogar zweistellige Umsatzanstiege. Comics und insbesondere Mangas müssen nach einigen sehr starken Jahren hingegen kräftige Einbußen hinnehmen. Diese belaufen sich zum Beispiel in Spanien auf -10,9 Prozent, in Italien auf -9,1 Prozent.

Prince Harrys Memoiren sind weltweiter Bestseller

Beim Blick auf die internationalen Bestsellerlisten fällt die steigende Bedeutung von Social Media-Communities wie BookTok ins Auge. Deren bekannteste Autorin etwa, Colleen Hoover, erobert mit ihren Kassenschlagern „Nur noch ein einziges Mal“ und „Nur noch einmal und für immer“ die Fiction-Top 5 in zehn Ländern. Auch Biografien sind sehr gefragt, allen voran Prince Harrys „Reserve“. Die Memoiren des britischen Royals gehörten in zwölf Ländern zu den fünf meistverkauften Non-Fiction-Titeln während der ersten acht Monate. In Großbritannien, Irland, Italien und dem belgischen Wallonien war „Reserve“ sogar das beliebteste Buch insgesamt. Die verstorbene Lucinda Riley und ihr Sohn Harry Whittaker steuerten mit dem Roman „Atlas: Die Geschichte von Pa Salt“ das erfolgreichste Buch in Neuseeland, den Niederlanden und im belgischen Flandern bei.

Zur Studie: Basis der Auswertung sind die physischen Point-of-Sale-Daten der Monate Januar bis August 2023 für die Länder Australien, Belgien (Flandern/Wallonien), Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Portugal, Spanien, Südafrika und Schweiz. Für Deutschland wurden die Halbjahresdaten von Consumer Panel Services GfK verwendet.

Wenn Sie an weiteren Daten und Informationen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Senta Wolf ([email protected]) oder Hazel Kenyon ([email protected]).

Über GfK Entertainment: GfK Entertainment ist Charts-Ermittler und Datenlieferant in den Bereichen Buch, Musik, Games, Video, und Merchandising. Das Unternehmen arbeitet eng mit den jeweiligen Branchenverbänden zusammen und führt in über 30 Ländern Marktforschung durch. GfK Entertainment ist Teil von GfK. Weitere Informationen auf gfk-entertainment.com.

About Nielsen BookData: Nielsen BookData provides a range of services to the book industry internationally, aiding the discovery and purchase, distribution and sales measurement of books. Nielsen BookData is responsible for the ISBN and SAN Agencies for UK & Ireland as well as providing search and discovery services for booksellers and libraries. Its Research services provide retail sales analysis for both print and e-books alongside research from the Books and Consumers Survey. For publishers Nielsen BookData offers a range of services from assigning an ISBN to a book to adding metadata to its database and providing promotional tools to help market books. The company is wholly owned by NIQ. For more information, visit nielsenbook.co.uk.

Pressekontakt:
Hans Schmucker, [email protected]
Nadine Arend, [email protected]
Original-Content von: GfK Entertainment GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -