6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

GRAVELBIKE-Chef: „Die Modellvielfalt ist so groß wie nie, und die Lager sind voll – die perfekte Zeit, ein Rad zu kaufen.“

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Alles andere als ein schnelllebiger Trend: Die Beliebtheit von sogenannten Gravelbikes wächst weiter. Mit ihrer auch für Wald- und Schotterwege geeigneten Bereifung bieten Gravel-Renner mehr Freiheit bei der Streckenwahl. „Die Szene entwickelt sich weiterhin prächtig, und auch die Vielfalt der am Markt verfügbaren Modelle wird immer breiter“, sagt Alexander Walz, Chefredakteur des Magazins GRAVELBIKE. „Inzwischen gibt es Bikes für jeden Anspruch. Die Bandbreite reicht von Allroad-Rennern, die sich bis auf die Reifen kaum von klassischen Edurance-Rennrädern unterscheiden, bis zu vollgefederten Bikes, mit denen sich problemlos auch Mountainbike-Trails befahren lassen. Dazwischen finden sich Modelle für nahezu jeden Geschmack und Anspruch, immer häufiger auch als E-Bikes mit Motorunterstützung.“

Diese Vielfalt bringt aber auch die Qual der Wahl mit sich. Deshalb bietet GRAVELBIKE in seiner aktuellen Ausgabe (01/23) eine ausführliche Kaufberatung, die sich an der gewünschten Nutzung orientiert und anhand von zwölf Fragen bei den wichtigsten Entscheidungen helfen kann. „Sich vorab Gedanken zu machen, was man mit dem neuen Bike eigentlich machen möchte, ist entscheidend für einen erfolgreichen Besuch beim Händler“, sagt Alexander Walz. „Ein Beratungsgespräch mit einem Kunden ohne konkrete Vorstellung kann sehr lange dauern, und dafür fehlt den meisten Händlern wohl die Zeit.“

Weitere Themen der Ausgabe, die sowohl im Handel erhältlich ist als auch unter shop.motorpresse.de bestellt werden kann (auch als E-Paper), sind unter anderem Reisereportagen und Porträts, die inspirieren, Produktneuheiten bei Parts und Zubehör sowie zwölf neue Gravelbikes im Test. Schließlich sei jetzt die ideale Zeit, um ein Rad zu kaufen, meint GRAVELBIKE-Chefredakteur Alexander Walz: „Die Lager sind voll, weil in Zeiten unterbrochener Lieferketten und leerer Regale viel überbestellt wurde. Jetzt sollte dagegen auch das ein oder andere Schnäppchen zu machen sein.“

Mehr Infos und Tipps gibt es auch online unter bike-x.de, dem Radportal der Motor Presse Stuttgart.

Die MOTOR PRESSE STUTTGART (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, MOTORRAD, Men’s Health, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der MOTOR PRESSE STUTTGART sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Pressekontakt:
Kirsten Segler
Referentin Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1265
[email protected]
www.motorpresse.de
www.linkedin.com/company/motor-presse-stuttgart
www.facebook.com/motorpresse
Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -