6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 19. Juni 2024

Hargassner expandiert mit dem Unternehmen HT Heiztechnik

Top Neuigkeiten

Weng / Innkreis (ots) –

Das Sortiment wird erweitert

Der österreichische Heiztechnikspezialist Hargassner mit Hauptsitz in Weng im Innkreis hat mit März 2023 den polnischen Branchenführer für Biomassekessel und Wärmepumpen „HT Heiztechnik“ als Mehrheitseigentümer übernommen. Das Unternehmen sitzt im nordpolnischen Skarszewy und wird in die Hargassner Unternehmensgruppe integriert. Diese treibt damit nach der Übernahme des polnischen Unternehmers Rakoczy Stal vor zwei Jahren seine Osteuropa-Expansion kräftig voran.

Gegründet wurde die HT Heiztechnik 2007 von den polnischen Ingenieuren Zdzisław Kulpan und Radosław Siłkowski mit dem Ziel, die besten Heizungen in Polen herzustellen. Gestartet wurde zuerst mit der Produktion von Kohlekesseln. Das Unternehmen ist heute ein moderner Hersteller, der Biomassekessel mit einer Leistung von 3,9 kW bis 7 MW, Wärmepumpen und weitere Heizgeräte anbietet. Die Zielgruppen sind sowohl Private als auch Industriebetriebe. Gefertigt wird mit Einsatz eines topaktuellen Maschinenparks aus Laserschneidmaschinen, automatischen Abkantpressen und robotergesteuerten Schweißstationen.

2010 startete die Pelletkessel-Erzeugung. Diese sind mittlerweile das Hauptprodukt der HT Heiztechnik. Derzeit verfügt das Unternehmen über rund 6.000 Quadratmeter Produktionsfläche. Das Angebot umfasst eine große Auswahl an Feuerstätten, die sowohl in Polen als auch in der Ukraine, Litauen, Lettland, der Tschechischen Republik, Moldawien und Ungarn nachgefragt sind.

Wesentlich auf dem Weg zum Spezialisten für Biomassekessel sind technische Innovationen wie dem ersten kompakten Heizkessel „HT One“, der 2018 mit einer Goldmedaille auf der Messe in Poznań ausgezeichnet wurde. Ein Jahr später erfolgte die Zertifizierung der HT-Wärmepumpe und die Eröffnung der Produktionsanlage für Wärmepumpen auf einer Fläche von 2.000 qm. 2020 erhielt die Heiztechnik-Pumpe „Calla Verde Comfort II“ eine MTP-Goldmedaille für hervorragende Betriebsparameter. Sie ist eine der ersten Luftwärmepumpen Europas, die das umweltfreundliche Kältemittel R 452B verwendet. Das Produktsortiment wurde 2021 um zwei weitere kompakte Pelletkessel-Typen erweitert. Jüngster Erfolg war die höchste Auszeichnung der polnischen Ökologiekammer für zwei Produkte – eines aus der Biomassekesselreihe und eine Wärmepumpe.

Die österreichische Hargassner Ges mbH ist ein globaler Player für Biomasse-Heiztechnologie und beschäftigt rund 1100 Mitarbeiter. Als Biomassepionier der ersten Stunde produziert Hargassner Pellet-, Hackgut- und Stückholzheizungen in einem Leistungsbereich von 6 – 2.500 kW auf einer Firmenfläche von 55.500 qm. Die Exportrate liegt bei mehr als 70 % und erfolgt in 43 Länder weltweit. Die Oberösterreicher sind seit Jahrzehnten international tätig und aufgrund zahlreicher Innovationen und großer technischer Kompetenz zu einem der führenden Anbieter von Biomasseheizkessel in Europa geworden.

Die Firma HT Heiztechnik bleibt als eigenständiges Unternehmen bestehen und tritt weiter unter ihrer bisherigen Marke auf. Die rund 150 qualifizierten Mitarbeiter, die moderne Produktionsstätte in Skarszewy sowie die gesunde Vertriebsstruktur, kombiniert mit der Marktstellung und dem Knowhow von Hargassner, bieten ein großes wirtschaftliches Potential für eine weitere gesunde Expansion der Hargassner Unternehmensgruppe. Die Arbeitsverhältnisse werden zu 100 % übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Der Fokus der Integration liegt auf dem Wachstum der Biomasse im osteuropäischen Markt. Wir sehen beim Thema ‚Biomasse in Verbindung mit Wärmepumpe‘ einen wichtigen Meilenstein für unser Unternehmen im Markt für erneuerbare Energien“, geben die Hargassner Geschäftsführer Markus und Anton Hargassner ein gemeinsames Statement ab. Sehr zufrieden äußern sich auch die HT Heiztechnik Geschäftsführer Zdzisław Kulpan und Radosław Siłkowski. Sie sehen die Synergien für ihre Produkte in der schlagkräftigen Vertriebsstruktur, dem internationalen Händlernetz und den potenten Produktionsstätten des neuen Mehrheitseigentümers.

Das Ziel Hargassners ist es, die HT Heiztechnik übergangslos in die Organisation der Hargassner Unternehmensgruppe einzugliedern und die aktuelle Auftragslage weiterhin ohne Verzögerung für die Kunden zu erfüllen.

Mehr Informationen: hargassner.com

Nächste Messen

Sie finden HT Heiztechnik und Hargassner Ges mbH beide auf der

ISH Frankfurt von 13. – 17. 3. 2023

Halle 11.0, Stände C06 und C17

Datum: 13.03.2023

Ort: Frankfurt am Main, Deutschland

Url:
https://www.hargassner.com/de-de/news/messehighlights-ish-frankfurt/

Mehr Informationen: Pressetext auf der Hargassner Webseite (https://www.hargassner.com/at-de/news/hargassner-expandiert-mit-ht-heiztechnik)

Pressekontakt:
HARGASSNER Ges mbH
Anton Hargassner Straße 1
4952 Weng
ÖSTERREICHDr. Alexander Hupf
T: +43 (0) 7723 / 52 74 – 294
E: [email protected]
W: hargassner.comOriginal-Content von: Hargassner Ges mbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -