6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 19. Juni 2024

HZA-S: Blutegel im Gepäck

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Am gestrigen Sonntag haben Zöllner am Stuttgarter Flughafen eine Reisende mit 138 artgeschützten Blutegeln im Gepäck gestoppt. Die Frau war Nachmittags aus Istanbul kommend in Stuttgart gelandet und wollte die Gepäckausgabehalle durch den grünen Ausgang für anmeldefreie Waren verlassen. Hier wurde die Passagierin vom Zoll angesprochen und zu den von ihr mitgeführten Waren befragt. Bei der Überprüfung des Gepäcks entdeckten die Beamten die knapp 140 geschützten Blutegel, die in einer Styroporbox zwischen feuchten Tüchern transportiert wurden. Die Zöllner leiteten gegen die Frau ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Artenschutzbestimmungen ein und stellten die Tiere sicher. Die Reisende muss jetzt mit einer Geldstrafe rechnen und die Blutegel wurden vom Zoll an die Stuttgarter Wilhelma abgegeben.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Stuttgart
Pressesprecher
Thomas Seemann
Telefon: 0711-922-2324
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -