6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

HZA-S: Mit Kokainpaketen im Reisebus

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Am Morgen des gestrigen Mittwochs stoppten Zöllner am Busterminal des Flughafens Stuttgart einen Mann der 2,4 Kilogramm Kokain nach Deutschland einschmuggeln wollte. Der Reisende war mit dem Fernbus aus Amsterdam gekommen und wollte gemäß eigenen Angaben nach München weiterreisen. Da sich der 23-Jährige bei der Kontrolle nervös verhielt, kontrollierten die Beamten die mitgeführte Tasche und entdeckten darin zwei in Folie eingeschweißte Blöcke. Ein an den Paketen durchgeführter Drogenschnelltest schlug auf Kokain an. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt und der Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Stuttgart.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Stuttgart
Pressesprecher
Thomas Seemann
Telefon: 0711-922-2324
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -