6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 22. Mai 2024

HZA-SI: Artengeschützte Eule flattert per Post ins Haus /ZOLL beschlagnahmt geschützte Waldohreule

Top Neuigkeiten

Singen (ots) –

Waldshut: Eine präparierte, artengeschützte Waldohreule fanden Waldshuter Zöllner bereits am 19.07.2023 bei der Kontrolle eines Postpakets. Das als „wissenschaftliches Modell“ deklarierte Tier hatte ein 81-jähriger Schweizer Staatsangehöriger aus Baden im Kanton Aargau über eine amerikanische Internetplattform erworben. Tatsächlich war die Eule aus der Ukraine versandt worden.
„Bei Tier- und Pflanzenarten, die dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen unterliegen, müssen Sonderregelungen, sogenannte Verbote und Beschränkungen, beachtet werden. Die Ein-, Aus- und Durchfuhr ist nur mit entsprechenden Genehmigungen zulässig.“ erklärte Sonja Müller, Pressesprecherin des Hauptzollamts Singen.
Die erforderlichen Originalgenehmigungen konnten bei der Verzollung nicht vorgelegt werden. Die Waldohreule wurde durch die Zöllner des Zollamts Waldshut beschlagnahmt und gegen den Mann ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz eingeleitet.
„Mit seinen Kontrollen trägt der ZOLL dazu bei, Verstöße gegen die Artenschutzbestimmungen aufzudecken und so die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt zu schützen“, so Müller.

Die weitere Bearbeitung des Strafverfahrens übernahm das Hauptzollamt Karlsruhe.

Zusatzinformation:

Viele Tiere und Pflanzenarten sind in ihrem Bestand gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Täglich sterben weltweit bis zu 150 Tier- und Pflanzenarten aus. Mit jeder ausgestorbenen Art wird unsere Welt ärmer an Genen, Farben, Formen und Geräuschen. Der Raubbau an der Natur, aber auch Profitgier sind die Hauptgründe für das Artensterben. Der internationale Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen hat sich zu einem lukrativen Geschäft entwickelt. Heute sind weltweit mehr als 5.800 Tier- und 30.000 Pflanzenarten und die daraus gewonnenen Erzeugnisse geschützt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Singen
Sonja Müller
Telefon: 07731/ 8205 – 5251
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Singen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -