11.4 C
Stuttgart
Donnerstag, 29. September 2022

HZA-SI: Zoll verhindert Oldtimer-Schmuggel / Luxusauto im Wert von knapp 240.000 CHF sichergestellt

Top Neuigkeiten

Singen (ots) –

Konstanz: Zöllner des Hauptzollamts Singen verhinderten am 31.07.2022 auf der Europabrücke in Konstanz den Schmuggel eines Mercedes Benz Cabrio, Baujahr 1951 im Wert von 240.000 CHF.
Mit der Behauptung, er sei nur der Transporteur und der Mercedes würde lediglich für 10 Tage auf einer Messe für Oldtimer in Brüssel ausgestellt, gaben sich die Zöllner des Hauptzollamts Singen nicht zufrieden. Insbesondere auch deshalb nicht, da die nächste Messe dieser Art erst im November 2022 in Brüssel stattfinden würde.
Auf Nachfragen, wo denn die erforderlichen Zolldokumente seien, konnte sich der marokkanische Fahrer überraschenderweise nicht mehr erinnern, wer die Zollformalitäten erledigt hatte und auch nicht, wer der Besitzer des teuren Schmuckstücks auf seinem Anhänger ist. Lediglich, dass alles in Ordnung und alle Steuern bezahlt seien, dessen war er sich sicher. Da auch nach Langem hin und her keine Einfuhrdokumente vorgelegt werden konnten, stellten die Beamten das Oldtimer Cabrio sicher und eröffneten gegenüber dem Transporteur ein Strafverfahren wegen des Ver-dachts der Steuerhinterziehung.
Wie sich aufgrund weiterer Ermittlungen herausstellte, war der Oldtimer in der Schweiz für 240.000 CHF zum Verkauf angeboten worden. Basierend auf einem Zollwert von rund 236.400 Euro wurden daraufhin Einfuhrabgaben in Höhe von rund 16.500 Euro festgesetzt.
Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt in Stuttgart.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Singen
Sonja Müller
Telefon: 07731/ 8205 – 5251
E-Mail: presse.hza-singen@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Singen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -