15.4 C
Stuttgart
Dienstag, 5. Juli 2022

HZA-UL: Arbeiter aus Belarus illegal beschäftigt

Top Neuigkeiten

Isny/Allgäu (ots) –

Schwarzarbeits-Ermittler des Friedrichshafener Zolls haben vergangene Woche bei der Kontrolle einer Baustelle in Isny sechs Arbeiter aus Belarus erwischt, die illegal beschäftigt waren.

Die Bauarbeiter konnten lediglich polnische Visa vorlegen. Diese berechtigen sie aber nicht zur Arbeitsaufnahme in Deutschland. Zudem waren sie nicht gemeldet.

Die Zöllner leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den polnischen Subunternehmer ein. Die Arbeiter werden durch die Ausländerbehörde ausgewiesen und erhalten eine Einreisesperre.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: presse.hza-ulm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -