6.5 C
Stuttgart
Sonntag, 23. Juni 2024

HZA-UL: Metzinger Zoll öffnet Drogenpaket/Empfänger ergreift die Flucht

Top Neuigkeiten

Metzingen (ots) –

Bereits im August fanden Beamte des Zollamts Metzingen insgesamt 1,5 Kilogramm Marihuana-Produkte in einem Paket aus den USA, darunter Wachs, Dolden, sog. Vapes und Honig.

Die Sendung war für einen 21-jährigen Empfänger aus dem Raum Metzingen bestimmt, der auch zunächst beim Zoll erschien um seine Bestellung abzuholen. Auf die Frage was darin sei, gab der Mann „Spielzeug für seine Nichte“ an. Es sei ein Geschenk einer Freundin aus den USA.

Als der Zöllner begann, einzelne Spielekartons zu öffnen, verließ der Mann den Abfertigungsbereich mit dem Hinweis, er müsse kurz mal zur Toilette – kehrte aber nicht zurück. Stattdessen entdeckten die Beamten die Drogen in den Kartons.

Sie schalteten daraufhin das Zollfahndungsamt Stuttgart ein, das die weiteren Ermittlungen übernahm.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -