6.5 C
Stuttgart
Sonntag, 26. Mai 2024

HZA-UL: Zöllner decken Zigarettenschmuggel auf/9600 Zigaretten versteckt hinter Kotflügel und in Subwoofer

Top Neuigkeiten

Ulm (ots) –

Gestern Abend haben Zollbeamte einer Ulmer Kontrolleinheit auf der Autobahn 8 nahe Ulm-Dornstadt 9620 unversteuerte Zigaretten in einem Minivan aus Bulgarien gefunden. Die Schmuggelware war professionell hinter dem vorderen Kotflügel sowie in einem Subwoofer versteckt.

Nachdem die Beamten erst 12 Stangen in einem Karton fanden, entschieden sie, das komplette Gepäck der sechs Fahrzeuginsassen zu röntgen. Dabei entdeckten sie 2000 Zigaretten in einer Lautsprecher-Box. Der daraufhin eingesetzte Tabakspürhund „Athos“ schlug bei der anschließenden Suche am Fahrzeug mehrmals im Bereich des Motors an, woraufhin die Zöllner nochmals 5220 Zigaretten fanden, die hinter dem vorderen Kotflügel, im Radkasten und dem Motorraum verbaut waren.

Gegen den 43-jährigen Fahrer leiteten die Zöllner ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ein und erhoben rund 1800 Euro Tabaksteuer nach.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -