6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 13. Juni 2024

HZA-UL: Zöllner erwischen Männer bei Ferrari-Schmuggel aus der Schweiz

Top Neuigkeiten

Lindau/Westallgäu (ots) –

Vorgestern hat eine Zollstreife aus Friedrichshafen zwei Männer aus Griechenland beim Schmuggel eines Ferrari F 430 Spider erwischt. Beide hatten das Fahrzeug zuvor für umgerechnet rund 30.000 Euro in der Schweiz gekauft und wollten es nach eigenen Angaben zu einem Bekannten nach München bringen.

Weil der 54-jährige Fahrer den Sportwagen bei der Einreise in die EU aber nicht dem Zoll gemeldet hatte, leiteten die Beamten ein Steuerstrafverfahren gegen den Mann ein und erhoben 9270 Euro Einfuhrabgaben sowie 1500 Euro Strafsicherheit, die dieser noch vor Ort bezahlte. Danach konnten beide die Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -