17.8 C
Stuttgart
Mittwoch, 6. Juli 2022

HZA-UL: Zoll prüft erneut Göppinger Klinik-Neubau

Top Neuigkeiten

Göppingen (ots) –

170 Einsatzkräfte des Hauptzollamts Ulm haben heute den Klinikneubau „Am Eichert“ in Göppingen hinsichtlich Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung geprüft. Unterstützt wurden die Zöllner von rund 40 Beamten der Bereitschaftspolizei, die die Außenabsperrung übernahmen.

250 Arbeitnehmer erfassten die Beamten bis zum Mittag. 14 der Bauarbeiter waren illegal beschäftigt, bei einem Subunternehmer besteht der Verdacht auf Einsatz sog. Scheinselbstständiger, mehrere Ermittlungsverfahren wegen Mindestlohnverstoß wurden eingeleitet. Der überwiegende Teil der Auswertungen steht aktuell noch aus. Die Prüfung dauert an.

Bereits im letzten Jahr war der Zoll mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte 40 illegal beschäftigte Bauarbeiter aus Nicht-EU-Staaten festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: presse.hza-ulm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -