2.8 C
Stuttgart
Montag, 5. Dezember 2022

HZA-UL: Zollkontrollen am Bodensee-Airport/Schmuckschatulle ohne Schmuck

Top Neuigkeiten

Friedrichshafen (ots) –

Bei der Überprüfung von Reisenden, die mit dem Flieger aus Skopje am Bodensee-Airport landeten, haben Zollbeamte einer Friedrichshafener Kontrolleinheit am gestrigen Sonntag bei einer 30-jährigen Frau aus Serbien Goldschmuck im Wert von 4100 Euro gefunden.

Die Dame hatte bei der Einreise den grünen Kanal gewählt und gab auf Nachfrage der Beamten an, nur „Kleinigkeiten“ in Nordmazedonien gekauft zu haben. Als die Zöllner dann das Reisegepäck in Augenschein nahmen, fanden sie eine leere Schmuckschatulle. Damit konfrontiert räumte die Frau ein, Goldschmuck eingekauft zu haben, den Sie nun am Körper trug.

Die Zollbeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung gegen die 30-Jährige ein und kassierten noch vor Ort 900 Euro Einfuhrabgaben.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: presse.hza-ulm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -