6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

Innovation trifft auf Kreativität: INSTART group als Sponsor und Teilnehmer bei der Langen Nacht der Unternehmen und Wissenschaft

Top Neuigkeiten

Gaimersheim (ots) –

„Zukunftstechnologie entwickeln – Zukunftstechnologie erleben“ – ihrem eigenen Claim treu bleibt die INSTART group am 5. Mai 2023, wenn sie im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft und Unternehmen die Türen ihres Standorts in Eitensheim/Ingolstadt öffnet. Dann haben alle Interessierten die Gelegenheit, die Kernthemem des Firmenverbunds – Autonomes Fahren, Elektromobilität und Big Data – kennenzulernen. Mit den Musikern Empty Page aus Hitzhofen bietet der Verbund auch den lokalen Kunstschaffenden eine Bühne und verbindet so Innovation und Kreativität.

Bei der Langen Nacht der Unternehmen und Wissenschaft, koordiniert vom IRMA e.V. (Regionalmanagement der Region Ingolstadt), haben tausende Besucher jedes Jahr die Gelegenheit, hinter die Kulissen von verschiedenen Unternehmen und Einrichtungen im Großraum Ingolstadt zu blicken. Kostenlose Shuttle-Busse bringen die Interessierten von A nach B. Die diesjährige Veranstaltung ist eine „Kreativ-Edition“: Alle teilnehmenden Firmen binden vor Ort Kulturschaffende in ihr individuelles Programm ein und schaffen so Raum für Kreativität.

In diesem Jahr zum ersten Mal dabei als Sponsor und Teilnehmer: die INSTART group. Der Unternehmensverbund, der insgesamt über 220 Mitarbeiter beschäftigt, deckt mit seinen drei Deep-Tech-Firmen digitalwerk (Autonomes Fahren), e.telligent (Elektromobilität) und ip camp (Big Data) entscheidende Zukunftsthemen ab. CUBE brand communications, Marketing- und Kommunikationsagentur mit Fokus auf Strategic Automotive Marketing, und der Digital Shared Service Provider, INSTART consult, der sich auf die Digitalisierung von Administrationsprozessen spezialisiert hat, flankieren die Gruppe.

„Wir denken in Lösungen, nicht in Problemen“

Unter dem Motto „Wir denken in Lösungen, nicht in Problemen“ gibt die INSTART group am 5. Mai von 17 bis 22 Uhr am Standort Eitensheim, Eichstätter Straße 40, Einblicke in ihre Themenwelten. digitalwerk demonstriert vor Ort, wie Autonomes Fahren gelingen kann. e.telligent zeigt den Besuchern selbst entwickelte Elektronikkomponenten, die im Bereich Elektromobilität zum Einsatz kommen. Bei ip camp kann man Datenanalyse, wie sie auch bei der Prototypenentwicklung vorkommt, direkt am Fahrzeug selbst durchführen. Und Riding Experience Südtirol, eine Marke von CUBE brand communications, stellt sein Leistungsportfolio vor und präsentiert ein gefragtes Enduro-Modell aus der BMW-Flotte.

Den kreativen Part an diesem Abend übernehmen die Musiker von Empty Page und sorgen mit genreübergreifenden Coversongs für beste Stimmung. Daneben dürfen sich die Besucher auch auf kulinarische Schmankerl gegen eine gemeinnützige Spende freuen: Wildbratwürstl, veganes Curry und Kaltgetränke von der Bar, darunter lokale Bierspezialitäten, lassen keine Wünsche offen.

Markus Fichtner, der die Unternehmensgruppe zusammen mit seinem Bruder Frank Fichtner und Dr. Christian Matzner leitet, sagt: „Wir freuen uns auf diesen Abend und möchten den Besuchern unsere Vision davon veranschaulichen, die Transformationsprozesse der Zukunft mitzugestalten.“ Er ergänzt: „Auch die Kreativbranche birgt in dieser Hinsicht enormes Potential – deswegen sind wir froh, dass uns Empty Page an diesem Abend begleiten wird.“

Pressekontakt:
Julian Scholl | Marketing Manager
Mail: [email protected]
Telefon: +49 (0) 162 134 06 14
INSTART group
Dr.-Ludwig-Kraus-Str. 2
85080 Gaimersheim
Original-Content von: INSTART group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -