0.1 C
Stuttgart
Samstag, 28. Januar 2023

KFV-CW: Schwerer Verkehrsunfall am Gaugenwalder Kreuz / Hubschrauber im Einsatz

Top Neuigkeiten

Neuweiler (Kreis Calw) (ots) –

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen wurden am Montagnachmittag gegen 13:30 Uhr die Feuerwehr Neuweiler und Altensteig alarmiert. Der Integrierten Leitstelle (ILS) in Calw wurde ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße Kreuzungsbereich Gaugenwald, Zwerenberg, Neuweiler gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden zwei verunfallte Fahrzeuge vorgefunden.

„Wir verschafften uns umgehend einen Überblick über das Einsatzgeschehen. Glücklicherweise waren keine Personen eingeklemmt. Wir konnten sofort mit der Versorgung und Betreuung der drei verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beginnen, so der Einsatzleiter und Kommandant der Feuerwehr Neuweiler Anton-Peter Höschle. „Darüber hinaus stellten Einsatzkräfte den Brandschutz sicher“, so der Einsatzleiter.

Insgesamt mussten bei diesem schweren Verkehrsunfall drei Personen medizinisch versorgt werden, ein Verkehrsteilnehmer musste mit einem Rettungshubschrauber vom Unfallort abtransportiert werden. Die beiden anderen Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen und Ermittlungen der Polizei stieß ein Verkehrsteilnehmer im Kreuzungsbereich vermutlich durch blendende Sonne mit einem herannahenden Verkehrsteilnehmer zusammen. Dessen Fahrzeug durch die Wucht in einem angrenzenden Feld zum Stehen kam.
Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie für die Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße in beiden Richtungen voll gesperrt. Bei dem Unfall entstand bei beiden Fahrzeugen Totalschaden. Die genaue Schadenshöhe kann allerdings noch nicht beziffert werden.

Die Feuerwehren Neuweiler und Altensteig waren mit 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort. Der Rettungsdienst, war aufgrund der großen Anzahl an Verletzten, mit zwei Notarzteinsatzfahrzeugen, drei Rettungsfahrzeugen und einem Rettungshubschrauber mit insgesamt 16 Sanitätskräften an der Einsatzstelle.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.
Markus Fritsch
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 170 233 05 04
Fax mobil: +49 0711 25 296 11 372
E-Mail: presse@kfv-calw.de
http://www.kfv-calw.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -