6.5 C
Stuttgart
Sonntag, 14. Juli 2024

Lidl unterstützt die Tafeln in Deutschland mit jeder verkauften Rettertüte / Frische-Discounter erweitert Engagement für die Tafeln im 15. Jubiläumsjahr der Partnerschaft um neue Spendenmechanik

Top Neuigkeiten

Bad Wimpfen (ots) –

Mit jeder Rettertüte noch mehr Gutes tun – ab August spendet Lidl in Deutschland pro verkaufter Tüte 20 Cent an die Tafeln in Deutschland. Der Frische-Discounter erkennt den steigenden Bedarf an Unterstützung für die Tafeln, mit denen er seit 15 Jahren eine starke Partnerschaft pflegt. Deshalb hat Lidl das Konzept der Rettertüte angepasst und um eine Spendenmechanik ergänzt, um einen weiteren Beitrag zur wichtigen Arbeit der Tafeln zu leisten und die langjährige Zusammenarbeit zu stärken. Die Spendengelder werden für wichtige Projekte der Tafeln wie zum Beispiel die Digitalisierung, den Ausbau der Lager- und Transportkapazitäten sowie der Förderung des Ehrenamts, unter anderem zur Nachwuchsgewinnung, verwendet.

Im Sommer 2022 hatte der Frische-Discounter unter dem Motto „Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung“ deutschlandweit die bis zu fünf Kilogramm schwere Rettertüte eingeführt. Äußerlich weniger perfekte, aber verzehrfähige Obst- und Gemüseprodukte erhalten seitdem eine zweite Chance zum rabattierten Einheitspreis von drei Euro pro Tüte. Und dies mit Erfolg, wie die Bilanz ein Jahr nach der Einführung zeigt. So trugen die Lidl-Kunden dazu bei, dass bisher über 19.000 Tonnen Lebensmittel durch die Rettertüte gerettet werden konnten. Die positive Resonanz auf die Rettertüte bestätigt Lidl darin, dass die Maßnahmen im Rahmen der Lidl-Nachhaltigkeitsstrategie erfolgreich sind und der Frische-Discounter auf dem richtigen Weg ist, die Lebensmittelverschwendung weiter zu reduzieren.

Jubiläumsjahr für Lidl und die Tafeln

50 Jahre Lidl, 30 Jahre Tafeln in Deutschland, 15 Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit: 2023 markiert einen weiteren Meilenstein für Lidl und die Tafeln. Bereits im Jahr 2008 startete der Lebensmitteleinzelhändler ein Projekt zur Pfandspende und hat seitdem sein Engagement für die Tafeln kontinuierlich ausgebaut. Heute umfasst dies unter anderem verschiedene Lebensmittelabgaben, eine Pfandspendensumme in Höhe von über 28 Millionen Euro, die Spendenbox sowie Großspenden an den Zukunftsfonds der Tafel Deutschland.

Weitere Informationen zum Lidl-Tafel-Engagement finden Sie hier. (https://unternehmen.lidl.de/verantwortung/gut-fuer-die-menschen/fair-handeln/handlungsfelder/gesellschaftliches-engagement)

Über Lidl in Deutschland:

Der Lebensmitteleinzelhändler Lidl gehört als Unternehmen der Schwarz Gruppe mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell betreibt Lidl über 12.200 Filialen in derzeit 31 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund 100.000 Mitarbeiter in über 3.250 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte von Lidl-Eigenmarken und Marken aus verschiedenen Kategorien und Preissegmenten, Weine und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf sechs Fokusthemen: Klima schützen, Biodiversität achten, Ressourcen schonen, fair handeln, Gesundheit fördern und Dialog führen.

Pressekontakt:
Pressestelle Lidl Deutschland
07063/931 60 90 · [email protected]
Original-Content von: Lidl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -