2.7 C
Stuttgart
Montag, 5. Dezember 2022

LKA-BW: Cyberangriffe bedrohen Kommunen und Gemeinden – das Landeskriminalamt Baden-Württemberg informiert IT-Fachkräfte

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Cyber-Kriminelle haben zuletzt im Oktober die IT-Netzwerke des Rhein-Pfalz-Kreises lahmgelegt. Die Bedrohung von Cyberangriffe auf Kommunen und Städte in Baden-Württemberg ist aktueller denn je. Hier gilt es, die öffentlichen Institutionen in Baden-Württemberg gegen Angriffe über das Internet zu wappnen. Die drei kommunalen Spitzenverbände im Land richteten im Jahr 2022 Informationsveranstaltungen für die IT-Fachkräfte der in den Verbänden angeschlossenen Kommunen und Gemeinden aus und haben hierzu Expertinnen und Experten eingeladen. Bei drei Informationsveranstaltungen wurden zuerst der Gemeindetag (1. Juli), der Landkreistag (14. Juli) und zuletzt der Städtetag (16. November) durch das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA BW) informiert.

Die Spezialisten der beim LKA BW eingerichteten Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) informierten dabei die Teilnehmenden über die aktuelle Bedrohungslage im Cyberraum. Im Verlauf der drei Informationsveranstaltungen erhielten die IT-Fachkräfte ausführliche Beschreibungen über polizeibekannte Cyberangriffe gegen öffentliche Einrichtungen. Die ZAC erläuterte im Rahmen der Vorträge die Angriffswege der Täter und zeigte geeignete technische und organisatorische Gegenmaßnahmen auf.

Hintergrundinformation:

Die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) ist die zentrale Kontaktstelle der Polizei für Behörden und Unternehmen. Polizeiliche Präventionsarbeit ist eine wesentliche Aufgabe der ZAC. Neben umfangreicher Beratung im Ernstfall veröffentlicht die ZAC Warnmeldungen und leistet Präventionsvorträge im Zusammenhang mit Informationsveranstaltungen, die von Verbänden der Öffentlichen Hand und der Wirtschaft ausgerichtet werden.

Kontaktdaten der ZAC Baden-Württemberg:

Landeskriminalamt Baden-Württemberg
-Zentrale Ansprechstelle Cybercrime-
Taubenheimstr. 85, 70372 Stuttgart
Homepage: www.lka.polizei-bw.de/zac
E-Mail: cybercrime@polizei.bwl.de
Telefon: 0711 / 5401-2444

Rückfragen bitte an:

Presseauskünfte:
Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Kriminaloberrat David Fritsch
E-Mail: pressestelle-lka@polizei.bwl.de
Telefon: 0711 / 5401-2044

Original-Content von: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -