6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 19. Juni 2024

LKA-BW: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim und des LKA BW: GAA-Sprengung Wiernsheim – Unfallopfer erliegt seinen Verletzungen

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Ergänzung zur Pressemitteilung des Polizeipräsidium Heilbronn vom 11. November 2023 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/5646556) und der gemeinsamen Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg (LKA BW) vom 11. November 2023 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110980/5646620), 12. November 2023 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110980/5647072) und 15. November 2023 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110980/5649894)

Wie bereits berichtet, kam es am 11. November 2023 zur Festnahme von zwei 21-jährigen Männern nach einer Geldautomatensprengung in Wiernsheim (Enzkreis) mit anschließender Verfolgungsfahrt. Die beiden Männer wurden nach kurzer Verfolgung zu Fuß festgenommen, nachdem sie zuvor aus dem auf dem Autobahnparkplatz Bauernwald zum Stehen gekommenen Fahrzeug geflohen waren. Der dritte Tatverdächtige setzte die Flucht alleine mit dem Pkw fort, befuhr die Autobahn in entgegengesetzter Richtung und kollidierte in der Folge mit einem entgegengekommenen Fahrzeug. Der flüchtige 30-jährige Fahrer und die beiden Insassen des Kleintransporters wurden hierbei schwer verletzt. Die beiden dringend Tatverdächtigen 21-Jährigen, die sich bislang nicht zum Tatvorwurf geäußert haben, befinden sich seit dem 12. November in Untersuchungshaft. Gegen den 30-jährigen Fahrer wurde zwischenzeitlich ebenfalls Haftbefehl wegen Fluchtgefahr erlassen.

Am Dienstag, den 21. November 2023, erlag der 45-jährige Beifahrer des Kleintransporters nun seinen bei dem Unfall erlittenen schwerwiegenden Verletzungen und verstarb.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim
Pressestelle
Staatsanwalt Henrik Blaßies
E-Mail: [email protected]
Telefon: 07231 / 309329

Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Kriminaloberrat David Fritsch
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0711 / 5401-2044

Original-Content von: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -