19 C
Stuttgart
Donnerstag, 7. Juli 2022

LKA-BW: Girls’Day 2022 beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Am Girls’Day – dem Mädchen Zukunftstag – erweitern Mädchen ihr Berufswahlspektrum und lernen „unter sich“ ihre individuellen Stärken kennen. Sie begegnen in allen Bereichen und Führungsebenen vielen weiblichen Vorbildern – das begeistert und motiviert. Und auch die Betriebe und Behörden profitieren hiervon, denn 38% der beteiligten Unternehmen erhalten später Bewerbungen von ehemaligen Girls’Day-Teilnehmerinnen.

47% aller Beschäftigten beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA BW) sind Frauen und sorgen mit ihrer Kompetenz, ihrer Motivation und ihrem Engagement für Sicherheit. Damit das so bleibt, beteiligt sich das LKA BW bereits seit vielen Jahren am Girls’Day.

Eingeladen wurde von der Beauftragten für Chancengleichheit des LKA BW, Frau Alexandra Germann. Am 28. April 2022 können 24 Mädchen im Alter von elf bis 18 Jahren im LKA BW durch Präsident Andreas Stenger begrüßt werden. Nach einer Vorstellung des LKA BW durch den Pressesprecher David Fritsch wird den interessierten Zuhörerinnen eine Menge geboten. So können sie unter anderem Einblicke in die Kriminaltechnik und in die Bekämpfung der Staatsschutz-, Rauschgift- und Wirtschaftskriminalität erhalten. Aber auch die Analysetätigkeiten des LKA BW im Rahmen der operativen Fallanalyse und der Multimediaforensik stehen auf dem Programm. Beim Vortrag ‚Das digitale „Ich“ in den sozialen Netzwerken und seine Tücken‘ werden den Mädchen die Gefahren im Umgang mit den sozialen Netzwerken verdeutlicht und welche Präventionsmöglichkeiten es in diesem Zusammenhang gibt. Zudem berichtet eine Kollegin vom Berufsalltag einer Kriminalistin und stellt die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten beim LKA BW vor.

Das LKA BW wird sich auch im kommenden Jahr am Girls’Day beteiligen und hofft, großes Interesse bei den Teilnehmerinnen geweckt zu haben – die erfreulichen Rückmeldungen hierauf lassen darauf schließen.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Kriminaloberrat David Fritsch
E-Mail: pressestelle-lka@polizei.bwl.de
Telefon: 0711 / 5401-2044

Home

Original-Content von: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -