-1.1 C
Stuttgart
Samstag, 2. Dezember 2023

LRA-Ravensburg: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Top Neuigkeiten

Ravensburg (ots) –

Um 15:03 Uhr erfolgte durch die integrierte Leitstelle Bodensee-Oberschwaben die Alarmierung des Rüstzuges der Abt. Stadt. Auf der L288, zwischen Kreuzung Weststadt und dem Weiler Hübscher, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeuge und mehrere verletzte Personen.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten vor Ort drei beteiligte Fahrzeuge, teilweise schwer beschädigt und massiv deformiert, sowie sieben verletzte Personen, darunter einmal eingeklemmt, fest. Die nicht eingeklemmten Per-sonen wurden bereits außerhalb Ihrer Fahrzeuge betreut und behandelt. Mittels schwerem, hydraulischem Rettungsgerät wurde die eingeklemmte Person aus ihrem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Sechs leicht bis mittelschwer verletzte Personen, darunter drei Kinder, wurden in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Behandlung verbracht. Ein Rettungshubschrauber flog eine lebensbedrohlich verletzte Person in ein Krankenhaus nach Ulm. Ein Hund, der in einem beteiligten Fahrzeug war, konnte von einer nahegelegenen Tierarztpraxis abgeholt und tierärztlich behandelt werden.

Die weiteren Maßnahmen der Feuerwehr beliefen sich auf die Sicherstellung des Brandschutzes, das abklemmen der Fahrzeugbatterien, die technische Trennung des Akkupackes eines beteiligten E-Fahrzeug, das Aufnehmen von ausgelaufenen Betriebsstoffen sowie die Unterstützung bei der Bergung der Fahrzeuge.

Durch die hohe Anzahl von verletzten Personen wurde ein Großaufgebot des Rettungsdienstes der Johanniter-Unfall-Hilfe, Deutsches-Rotes-Kreuz sowie Malteser zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort waren auch mehrere Notärzte, ein Organisatorischer Leiter Rettungsdienst sowie die Polizei.

Während den Einsatzmaßnahmen, Aufnahme des Unfallherganges durch einen von der Staatsanwaltschaft beauftragten Gutachters sowie Bergung der Fahrzeuge war die L 288 bis gegen 20:45 Uhr voll gesperrt. Eine großräumige Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Ravensburg
Fachberater Öffentlichkeitsarbeit

Christoph König
Mobil (0162) 7953269
[email protected]

Original-Content von: Feuerwehren des Landkreises Ravensburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -