6.5 C
Stuttgart
Montag, 15. Juli 2024

Messer nimmt für Harman eine neue energieeffiziente Stickstoffanlage in Ungarn in Betrieb

Top Neuigkeiten

Bad Soden (ots) –

Der Industriegasespezialist Messer hat auf dem Gelände des Automobilsystemherstellers Harman Becker in Székesfehérvár, Ungarn, eine Stickstoffproduktionsanlage errichtet. Die energieeffiziente und ferngesteuerte Anlage wird den Stickstoffbedarf des Audio- und Infotainment-Produzenten decken.

Am Standort des Elektronikriesen Harman hat Messer einen Stickstoffgenerator mit neuester Technologie in Betrieb genommen, der die Energieeffizienz verbessert und die Abtrennung des Stickstoffs aus der Umgebungsluft genauer steuert, was den Betrieb wirtschaftlicher macht. Der hochreine Stickstoff wird direkt vor Ort für die Herstellung von Elektronikprodukten erzeugt, ersetzt die bisherige Anlieferung per LKW und trägt so zur Dekarbonisierung bei. Der spezifische Stromverbrauch pro Kubikmeter Gasversorgung wird im Vergleich zur bisherigen Stickstoffversorgung auf ein Drittel reduziert.

Harman, eine Tochtergesellschaft von Samsung, ist sowohl in der Automobilindustrie als auch in der Welt der Ton- und Studiotechnik vertreten. Zum Unternehmen gehören mehrere bekannte Marken wie JBL, AKG, Harman Kardon, dbx, Lexicon und Martin. Im ungarischen Székesfehérvár stellt das Unternehmen elektronische und akustische Produkte für die Automobilbranche her. Dazu gehören Verstärker, Navigationssysteme und andere elektronische Geräte für die bekanntesten Automarken. Dies geschieht mit modernsten Produktionstechnologien des 21. Jahrhunderts und unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards.

Der Betrieb von On-site-Produktionsanlagen für Industriegase ist ein sich dynamisch entwickelndes strategisches Geschäftsfeld für Messer, das die Dekarbonisierungsbemühungen unserer Kunden in verschiedenen Branchen unterstützt.

Pressekontakt:
Diana Buss
Senior Vice President Corporate Communications
Tel.: +49 2151 7811-251
Mobil: +49 173 540 5045
E-Mail: [email protected] Giesen
Manager Communications
Tel.: +49 2151 7811-331
Mobil: +49 174 328 1184
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Messer SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -