6.5 C
Stuttgart
Sonntag, 23. Juni 2024

Papier- und Wellpappenindustrie zur europäischen Verpackungsverordnung / EU-Parlament hat im Sinne der Kreislaufwirtschaft entschieden

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Der Verband DIE PAPIERINDUSTRIE e. V. und der Verband der Wellpappen-Industrie e. V. begrüßen die Entscheidung des EU-Parlaments (EP) zur Verpackungsverordnung (PPWR). Das Parlament habe erkannt, dass das etablierte System des Wertstoffkreislaufs von Papier, Pappe und Karton ökologische Vorteile biete und als gleichwertig zu Mehrwegverpackungen anzusehen sei. Nach Ansicht der beiden Verbände kommt es jetzt darauf an, dass der Ministerrat diesen richtungsweisenden Beschluss der europäischen Volksvertreter*innen bei seiner Beschlussfassung berücksichtigt.

Mit der PPWR will die EU unter anderem die Verpackungsmengen in Europa verringern und die Kreislaufwirtschaft stärken. Der erste Vorschlag der EU-Kommission hatte vorgesehen, einen Vorrang für Mehrwegverpackungen über starre Quotenregelungen einzuführen.

Das EU-Parlament hat nun einen anderen Weg eingeschlagen und sich dafür ausgesprochen, bestehende, gut funktionierende Kreislaufsysteme zu schützen. Mit diesem Ansatz, so die Papier- und die Wellpappenindustrie, könne das Potenzial faserbasierter Verpackungen im Sinne der Kreislaufwirtschaft auch in Zukunft ausgeschöpft werden.

Pressekontakt:

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -