6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

POL-AA: Ostalbkreis: Altreifen entsorgt, Einbrüche, Widerstand und Unfallflucht

Top Neuigkeiten

Aalen (ots) –

Ellwangen/Schönau: Altreifen illegal entsorgt

Im Zeitraum von Sonntag, 16.04. bis Freitag, 21.04.2023, wurden in einem Waldstück, etwa 50 Meter nach der Abzweigung von der B290 nach Schönau, illegal 15 Altreifen entsorgt. Hinweise auf den Verursacher oder Fahrzeuge, die im dortigen Bereich aufgefallen sein könnten, nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter 07961/9300 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Einbrüche

Einbrecher brachen am Donnerstagabend gegen 23 Uhr in eine Bäckerei am Marktplatz ein. Hier entwendeten sie gewaltsam einen Tresor. Sie flüchteten anschließend mit einem weißen Audi, an welchem polnische Kennzeichen angebracht waren. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das verlassene Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Lorcher Straße festgestellt werden. Die Suche nach den mutmaßlichen Einbrechern, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war, führte nicht zu deren Auffinden.

Am Freitagvormittag wurden zwei weitere Einbrüche in der Innenstadt gemeldet. Womöglich dieselben Einbrecher verschafften sich hierbei Zutritt zu einem weiteren Ladengeschäft am Marktplatz sowie einem in der Postgasse. Es wurden jeweils verschiedene Räumlichkeiten durchsucht. In der Postgasse wurde wohl ebenfalls ein Tresor entwendet. Die angerichteten Schäden können noch nicht beziffert werden. Die polizeilichen Ermittlungen wurden eingeleitet.

Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen in den genannten Bereichen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen. Eventuell fiel auch der genannte Audi im Vorfeld bzw. Nachgang der Einbrüche auf.

Rainau-Schwabsberg: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Am Donnerstag wurde die Polizei gegen 11 Uhr zu einer Arztpraxis in den Schloßberg gerufen, da dort ein lebensmüder 34-jähriger Mann aus ärztlicher Behandlung geflohen ist. Dieser konnte von den Beamten zwar gleich darauf angetroffen werden, flüchtete jedoch anschließend in ein anliegendes Waldstück. Der Anforderung stehen zu bleiben kam er nicht nach. Als er alleinbeteiligt stürzte, konnte er trotz Gegenwehr dingfest gemacht werden. Das Verhalten des 34-Jährigen gipfelte darin, dass er beiden Beamten ins Gesicht spuckte. Die Polizisten wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in eine Klinik verbracht.

Oberkochen: Unfallflucht

Auf dem Wertstoffhof in der Kreuzmühle, wurde im Zeitraum von Sonntag, 16.04., 16 Uhr, bis Freitag, 10:30 Uhr, ein dort geparkter VW-Sharan beschädigt. Der Unfallverursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 2000 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt der Polizeiposten Oberkochen unter 07364/955990 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -