6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 22. Mai 2024

POL-AA: Ostalbkreis-Schwäbisch Gmünd: Revierleiter Deuter verabschiedet sich-Stellvertreter Ilg übernimmt kommissarisch

Top Neuigkeiten

Aalen (ots) –

Schwäbisch Gmünd: Revierleiter Deuter verabschiedet sich-Stellvertreter Ilg übernimmt kommissarisch

Markus Deuter wurde als Leiter des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd am Donnerstag im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet. Polizeipräsident Reiner Möller dankte dem Kriminaldirektor für dessen Einsatz und konstruktiven Wirkens in den letzten zweieinhalb Jahren und wünschte ihm viel Fortune für seine weitere berufliche Zukunft. Der 51-Jährige war im Frühjahr 2021 von Heidenheim in die Stauferstadt gewechselt, wobei es ihn nun wieder in seinen heimatlichen Landkreis zurückzieht. Zum 1. Oktober wird Markus Deuter dort die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ulm in Heidenheim-Oggenhausen übernehmen. Bis zur Neubesetzung der Stelle des Revierleiters wird Erster Polizeihauptkommissar Jürgen Ilg die Leitung des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd kommissarisch übernehmen. Der 56-Jährige ist in Gmünd kein Unbekannter. Seit fast 15 Jahren ist er in verschiedenen Funktionen Teil der Gmünder Polizeifamilie und dadurch mit den Begebenheiten und Partnern eng vertraut. In seiner Funktion als Leiter der Führungsgruppe vertritt der in Hüttlingen lebende Familienvater bereits seit knapp zwei Jahren den nun nach Heidenheim wechselnden Deuter. Der Polizeipräsident dankte Jürgen Ilg für seine Bereitschaft, den neuen Verantwortungsbereich vorübergehend zu übernehmen und zeigte sich zuversichtlich, dass die nun vakante Stelle zeitnah neu besetzt werden kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: [email protected]

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -