3.4 C
Stuttgart
Donnerstag, 1. Dezember 2022

POL-AA: Ostalbkreis: Unfallflucht, Fledermaus gerettet

Top Neuigkeiten

Aalen (ots) –

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Ein Verkehrsteilnehmer beschädigte am Freitag zwischen 10:15 Uhr und 10:30 Uhr einen in der Bühlgasse geparkten Ford. Dabei verursachte er Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro und entfernte sich von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07171 3580 um Hinweise zum noch unbekannten Unfallverursacher, welcher nach bisherigen Erkenntnissen vermutlich mit einem weißen Fahrzeug unterwegs war.

Schwäbisch Gmünd: Fledermaus gerettet

Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd war am Freitagvormittag gegen 09 Uhr in tierischer Mission unterwegs. Eine Anruferin teilte mit, dass sich in der Bernhardusstraße eine Babyfledermaus in einer Türe eingeklemmt hatte. Die Fledermaus konnte befreit werden und wurde anschließend in eine Wildvogelstation nach Westhausen gebracht. Dort wird das Tier nun artgerecht versorgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-108
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -