6.5 C
Stuttgart
Freitag, 21. Juni 2024

POL-Einsatz: Neuzugang bei der deutsch-französischen Wasserschutzpolizei

Top Neuigkeiten

Göppingen (ots) –

Straßburg/Kehl, 01.09.2023 – Nach einer Fahrt von mehr als 1100 Kilometern erreichte am gestrigen Abend das neue deutsch-französische Polizeiboot « Harmonie » sein künftiges Einsatzgebiet am Rhein. Der Transport von der Bretagne ins Elsass erfolgte auf dem Landweg, dauerte vier Tage und endete am heutigen Freitag mit der Einwasserung am Containerterminal im Hafen Straßburg.

Begonnen wurde dieses bislang einmalige Projekt deutsch-französischer Sicherheitskooperation im Jahr 2020 mit den Projektpartnern Gendarmerie Nationale, Polizei Baden-Württemberg sowie Interreg, der Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung; letztere förderte die Anschaffung des deutsch-französischen Polizeiboots mit 60% der Gesamtkosten von ca. 2,3 Millionen Euro.

Nach europaweiter Ausschreibung wurde das Boot am 22.08.2022 bei der Schiffswerft Chantier Naval Gléhen in Douarnenez in der Bretagne auf Kiel gelegt. Bereits 10 Monate später, am 22.06.2023, erfolgte der Stapellauf.
Das Streifenboot mit seiner Länge von 17,68 Metern bei einer Breite von 4,44 Metern verfügt über einen modernen Hybridantrieb, welcher eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h (Boost-Modus) bzw. 15 km/h (Elektroantrieb) erlaubt.

Nach der nun anstehenden technischen Endabnahme und der Schulung der deutschen und französischen Bootsführer wird die „Harmonie“ ihren Dienst beim deutsch-französischen Wasserschutzpolizeiposten Gambsheim aufnehmen.
Ein Festakt zur offiziellen Einweihung des Bootes ist für den November 2023 geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: (07161) 616-1220 oder -3333
E-Mail: [email protected]

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -