6.5 C
Stuttgart
Sonntag, 14. Juli 2024

POL-FR: Freiburg/Offenburg: Zwei Wohnungseinbrecher in Haft – Eigentümer von Schmuckstücken gesucht

Top Neuigkeiten

Freiburg (ots) –

Bereits im Januar konnte die Kriminalpolizei Freiburg mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Offenburg zwei Männer bei einem Wohnungseinbruch in Baden-Baden auf frischer Tat festnehmen.

Nach umfangreichen Ermittlungen können den Tatverdächtigen sieben Wohnungseinbrüche im Raum Freiburg und Offenburg zugeordnet werden.

Im Weiteren wurde ein sogenannter „Bunker“ aufgefunden, in dem Diebesgut gelagert wurde, welches zwischenzeitlich mehreren Tatorten zugeordnet werden konnte.

Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um einen 35-jährigen syrischen und einen 36-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus der Region Freiburg. Sie sind in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Ein von der Staatsanwaltschaft Freiburg jeweils beantragter Haftbefehl wurde antragsgemäß erlassen und in Vollzug gesetzt.
Beide Tatverdächtigen befinden sich seither in Untersuchungshaft.

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-2880) hat sichergestellte Schmuckstücke, die bislang noch keinem Eigentümer zugeordnet werden konnte, veröffentlich.

Sie können unter folgendem Link eingesehen werden:

https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/ppfr-zuordnung-von-diebesgut/

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

[email protected]

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -