0.7 C
Stuttgart
Samstag, 28. Januar 2023

POL-HfPolBW: Gemeinsames Benefizkonzert der drei Hochschulen (HfPolBW, DHBW Villingen-Schwenningen und HFU) aus Villingen-Schwenningen

Top Neuigkeiten

Villingen-Schwenningen (ots) –

// Donnerstag, 15. Dezember 2022 | Neckarhalle Schwenningen | Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr | Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich | Spenden werden zugunsten der Feldner Mühle e. V. gesammelt //

Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg verzaubert zum Ende des 50-jährigen Doppelstadtjubiläums mit großartigen Melodien und stimmt auf ein glanzvolles Weihnachtsfest ein. Der Erlös aus dem Konzert kommt caritativen Zwecken im Stadtgebiet Villingen-Schwenningen zu Gute. Die drei, im Stadtteil Schwenningen beheimateten Hochschulen, die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, die Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen und die Hochschule Furtwangen, laden gemeinsam zu diesem Konzert ein, das sie für den Abschluss des Jubiläumsjahres der Stadt Villingen-Schwenningen organisiert haben.

Das Landespolizeiorchester unter der Leitung von Professor Stefan R. Halder hat auch hier im Schwarzwald-Baar-Kreis eine begeisterte Fangemeinde. Mit zahlreichen Benefiz-, Gala- und Kirchenkonzerten tragen die Musiker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Prof. Stefan R. Halder den „guten Ton der Polizei“ ins In- und Ausland.
Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Deutschlands. Das hohe musikalische Niveau und die stilistische Vielseitigkeit machen das Orchester zu einem begehrten Gast bei Musikfestivals und Sendungen in Funk und Fernsehen.
Dabei ist es für das Orchester besonders reizvoll, das Publikum auf eine Reise durch die unerschöpfliche Welt der bekannten, aber auch weniger bekannten Melodien mitzunehmen. Die Musiker möchten den Zuhörern Musik als Erlebnis bieten, sie für ein paar Stunden in andere Welten entführen und beschwingte, gute Laune vermitteln.
Das Berufsorchester, in der klassischen Besetzung mit Blech- und Holzbläsern und einer Schlagzeuggruppe, pflegt dabei unterschiedlichste Stilrichtungen: klassische Musik, symphonische Blasmusik, Swing und Jazzgehören ebenso zum Repertoire wie Rock, Pop und traditionelle Blasmusik.

// Dirigent //
Seit dem 1. März 2015 ist Herr Stefan R. Halder Chefdirigent des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg.
Er absolvierte sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen, an der er 2004 einen Lehrauftrag für Klarinette erhielt. 2005 folgte ein Lehrauftrag für das neugeschaffene Studienfach Blasorchesterleitung. Seit 2011 ist Stefan R. Halder zudem künstlerischer Leiter und Dirigent der Stadtkapelle Rottenburg. Außerdem arbeitet er eng mit der Sächsischen Bläserphilharmonie zusammen, um neben dem Landespolizeiorchester seinen Studierenden immer wieder die praktische Arbeit mit professionellen Orchestern zu ermöglichen. Zahlreiche Aufführungen von Oratorien, Sinfoniekonzerten und Operetten dokumentieren das breite Repertoire des Dirigenten.

// Der gute Zweck //
Für den Besuch des Benefizkonzerts wird kein Eintritt erhoben. Stattdessen sammeln die Veranstalter, die drei in Villingen-Schwenningen ansässigen Hochschulen, Hochschule Furtwangen University (HFU), Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen (DHBW Villingen-Schwenningen) und die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg (HfPolBW) von den Konzertbesuchern Spenden für die Feldner Mühle e.V.
Der Förderverein für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung Feldner Mühle e. V wurde 1986 in Villingen-Schwenningen gegründet.
Seit mehr als 35 Jahren macht sie sich zur Aufgabe, Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderungen zu unterstützen und zu entlasten und für besondere Kinder ein besonderer Ort zu sein. Menschen mit Handicap und ihre Familie benötigen die Hilfe anderer; hierfür macht sich die Feldner Mühle stark!

Um dem Ziel, diesen Familien ein verlässlicher und entlastender Partner im Alltag zu sein, nachzukommen, bietet der Verein Betreuung von besonderen Kindern und Jugendlichen an. Die Betreuung wird hierbei an die jeweiligen Bedürfnisse der Besucher angepasst und umfasst ein qualifiziertes, pädagogisches Konzept.

Das bestehende Angebot der Feldner Mühle richtet sich jedoch nicht ausschließlich an Kinder mit Handicap. Die Feldner Mühle ist ein Begegnungsort der besonderen Art: Kinder mit und ohne Behinderung treffen aufeinander, lernen mit- und voneinander, meistern ihre alltäglichen Probleme gemeinsam und lassen Inklusion und Integration lebendig werden. Zuletzt ist es die angebotene Reittherapie und tiergestützte Intervention, die das Angebot zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen komplettiert. Alle Tiere werden vor Ort ausgebildet und stehen als zuverlässige Co-Therapeuten zur Verfügung.

Zur Umsetzung der Ziele steht dem Verein ein kleiner Kreis an Festangestellten und einige ehrenamtlich Helfende zur Verfügung. Die Felder Mühle ist am Rande Villingen-Schwenningens gelegen, umfasst ein Hauptgebäude mit integrierten Ökonomieteil, umgeben von vier Hektar Wald und Wiese. Das Hauptgebäude beinhaltet Aktions- und Teamräume, einen großzügigen Koch- und Essbereich sowie die notwendigen, barrierefreien sanitären Anlagen. Die vorhandenen Einzel- und Zweibettzimmer bieten Platz für bis zu 10 Gäste. Der Ökonomieteil mit integriertem Futterlager beherbergt die Therapiepferde. Der Außenbereich bietet Platz für einen Naturspielplatz und ein Kleintiergehege für Schafe, Ziegen, Hasen, Meerschweine, Hühner, Schweine, Enten und Katzen sowie die Koppeln der Pferde. Viele der dort lebenden Tiere haben Schlimmes erlebt und an der Feldner Mühle ein neues Zuhause gefunden.

// Unser Wunsch… //

Die Feldner Mühle mit all ihren Angeboten ermöglicht es jungen Menschen das Leben aus einem anderen, wichtigen Blickwinkel zu sehen und ihnen Momente der Freude zu schenken.

Um die Feldner Mühle in ihrer Einzigartigkeit am Leben zu erhalten, benötigen wir nun dringend finanzielle Hilfe, deshalb wenden wir uns an Sie und bitten um Ihre Unterstützung.
Mit einer Spende helfen Sie mit und schenken besonderen Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien ein Lächeln.

Rückfragen bitte an:

Frank Faras
Hochschule für Polizei Baden-Württemberg
Telefon: 07720 309-2300
E-Mail: villingen-schwenningen.hfp.oe@polizei.bwl.de

Home


http://www.hfpol-bw.de

HOME

Original-Content von: Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -