26.7 C
Stuttgart
Dienstag, 5. Juli 2022

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.06.2022 mit einer Meldung aus dem Main-Tauber-Kreis

Top Neuigkeiten

Heilbronn (ots) –

Wechsel im Führungsteam des Polizeireviers Tauberbischofsheim

EPHK Gerald Olma löst Thomas Schunder ab

Der Leiter des Polizeipräsidiums Heilbronn Polizeipräsident Hans Becker ließ es sich am 1. Juni 2022 nicht nehmen, in Tauberbischofsheim Erster Polizeihauptkommissar Gerald Olma in das Amt des Leiters der Führungsgruppe des Polizeireviers einzuführen. Gleichzeitig wurde dessen Vorgänger, EPHK a.D. Thomas Schunder, in den Ruhestand verabschiedet. Neben dem Dienststellenleiter nahmen an der Veranstaltung auch der Hausherr und Leiter des Polizeireviers, Polizeioberrat Burkhard von der Groeben, die stellvertretende Leiterin der Schutzpolizeidirektion, Polizeidirektion Eva Weispfenning, und Polizeihauptkommissar Jörg Reutter als Personalratsvorsitzender teil. Polizeipräsident Becker lobte Gerald Olma in seiner Ansprache und ließ wissen, dass die Stellenbesetzung das Resultat der guten Leistungen war, von denen er sich täglich persönlich überzeugen konnte. Zuvor leitete Gerald Olma erfolgreich drei Jahre lang die Stabsstelle Öffentlichkeit des flächenmäßig größten Polizeipräsidiums im Land. Der Wechsel Olmas war jedoch auch eine langfristig im Führungskreis geplante Personalentwicklungsmaßnahme, die den 48-Jährigen nun an seine Heimatdienststelle zurückbringt. Gerald Olma begann im Jahr 1996 nach seiner Bundeswehrzeit ein Studium bei der Polizei und war ab 2001 zunächst bei der damaligen Polizeidirektion (PD) Ravensburg tätig. Nach einer einjährigen Verwendung bei der PD Heilbronn wechselte er zur PD Tauberbischofsheim und war dort bis 2018 als Dienstgruppenleiter auf dem Polizeirevier tätig. Polizeioberrat von der Groeben freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem ihm dadurch bereits bekannten Mitarbeiter: „Mit Gerald Olma konnten wir einen Spitzenbeamten aus dem Polizeipräsidium gewinnen, der zudem noch in Tauberbischofsheim heimisch ist“. Auch für den Vorgänger hatte von der Groeben nur Lob übrig: „Mit Thomas Schunder verlieren wir beim Polizeirevier einen höchst anerkannten und wertvollen Kollegen, der mich immer in allen Bereichen professionell unterstützt und vertreten hat“. Polizeipräsident Becker schloss sich den positiven Worten des Revierleiters an und wünschte Thomas Schunder einen angenehmen Ruhestand und Gerald Olma viel Freude und Erfolg bei den zukünftigen Herausforderungen.

Info:

Beim Polizeirevier Tauberbischofsheim sind 62 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Der Zuständigkeitsbereich umfasst die Stadt Tauberbischofsheim sowie acht weitere Gemeinden und Städte, in denen auf 556 Quadratkilometern insgesamt 53.000 Menschen leben. Zum Polizeirevier gehört auch der Polizeiposten Lauda-Königshofen. Im Jahr 2021 wurden rund 1.800 Straftaten bearbeitet und 1092 Unfälle aufgenommen.

Bildunterschrift: Bild v.l.n.r.: POR von der Groeben, PDin Weispfenning, EPHK Olma, P Becker, EPHK a.D. Schunder, Personalratsvorsitzender Reutter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -