0.3 C
Stuttgart
Samstag, 28. Januar 2023

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.11.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Top Neuigkeiten

Heilbronn (ots) –

Mudau: Umweltsünde – Zeugen gesucht

Unbekannte entsorgten am vergangenen Wochenende unbemerkt ihre Abfälle. Die Täter luden illegal am Wanderparkplatz Mudau an der L 585 zwei sperrige Sandkastenformen, Arbeitsschuhe, Haushaltsmüll und einen Industriestaubsauger ab. Wer hat im Tatzeitraum auffällige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täter geben? Hinweise werden vom Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegengenommen. (siehe Bild)

Buchen: Unfallflucht nach Sachbeschädigung an geparktem Fahrzeug

Ein unbekannter Unfallverursacher kam am Freitag zwischen 15.00 Uhr und 16.10 Uhr seinen Pflichten nicht nach und entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Er beschädigte auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Daimlerstraße einen BMW rechtsseitig an der hinteren Stoßstange. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem zuständigen Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Adelsheim: Unfallflucht nach Sachbeschädigung an Brückengeländer

Ein unbekannter Unfallverursacher entfernte sich zwischen Freitag, den 21. Oktober, und Montag, den 24. Oktober, um 8.45 Uhr unerlaubt vom Unfallort, nachdem er an der Kreuzung Marktstraße/ Schefflenzer Landstraße mutmaßlich drei Stäbe eines Brückengeländers verbog. Wie die Beschädigungen entstanden sind ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem zuständigen Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Höpfingen: Unfallflucht nach Sachbeschädigung an Straßenlaterne und Straßenschild

Ein Unbekannter entfernte sich am Freitag gegen 17:30 Uhr unerlaubt vom Unfallort, nachdem er an der Kreuzung Heidelberger Straße / Schulstraße mutmaßlich beim Rückwärtsfahren mit seinem Fahrzeug gegen die auf dem Gehweg stehende Straßenlaterne stieß. Auch das an der Laterne hängende Straßenschild wurde hierbei beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem zuständigen Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Rosenberg: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Unbekannte Täter lösten in der Waldstraße in Rosenberg mutmaßlich Radmuttern eines PKW. Wegen Geräuschen am Vorderrad seines Fahrzeuges prüfte ein 51-Jähriger am Donnerstagnachmittag seine Räder und stellte fest, dass am linken Vorderrad eine Radmutter fehlte und drei weitere lose waren. Lediglich eine Radmutter war noch fest angezogen. Wer hat im Tatzeitraum auffällige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täter geben? Hinweise werden vom Polizeiposten Adelsheim unter der Telefonnummer 06291 648770 entgegengenommen.

Mosbach: Unfallflucht nach Sachbeschädigung an geparktem Fahrzeug

Ein Unbekannter entfernte sich am Samstag zwischen 10.00 Uhr und 11.40 Uhr unerlaubt vom Unfallort, nachdem er mutmaßlich von einem Parkplatz an der Tarunstraße kommend mit einem Renault Clio kollidierte, der ordnungsgemäß auf der gegenüberliegenden Straßenseite stand. Der hierbei entstandene Sachschaden beträgt zirka 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem zuständigen Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -